Lily Allen spricht über die schwerste Zeit in ihrem Leben: Das Leben hat mir zugesetzt

Lily Allen spricht über die schwerste Zeit in ihrem Leben: Das Leben hat mir zugesetzt

OHMYGOSSIP — Lily Allen spricht über die schwerste Zeit in ihrem Leben. Die 33-Jährige hat in ihrem Leben schon so einiges erlebt. Nach ihrem Durchbruch hatte die Musikerin mit psychischen Problemen zu kämpfen und versuchte, sich mit Alkohol und Drogen zu betäuben, klatsch-tratsch.de berichtet.

In der Folge musste die zweifache Mutter mehrmals in die Entzugsklinik. Heute schämt sie sich jedoch nicht für ihre Vergangenheit, sondern spricht offen über ihre Probleme. „In den ersten Jahren meiner Karriere war ich jung, sorglos, hatte keine große Verantwortung außer für mich selbst – und war nicht depressiv. Jetzt bin ich 33, habe zwei Kinder, war verheiratet und bin geschieden. Ich kann nicht mehr so tun, als wäre alles toll. Das Leben hat mir zugesetzt, und ich habe keine Angst, über meine Gefühle zu singen“, verrät die Sängerin gegenüber ‚InTouch‘.

Gerade die Ehe mit ihrem Ex-Mann Sam Cooper litt unter den ständigen Problemen und am Ende beschlossen die beiden, getrennte Wege zu gehen. Sie erinnert sich: „Sam und ich haben nie wirklich schlimm gestritten. Es war einfach so, dass ich nichts mehr fühlte, auch nicht ihm gegenüber. Mir ging es so schlecht, dass ich zu meinem Therapeuten sagte ‚Vielleicht ist es an der Zeit, dass ich es mit Heroin versuche.’“

Zum Glück hat sie der gefährlichen Droge am Ende nicht nachgegeben, sondern sich andere Ablenkungsmöglichkeiten gesucht. „Stattdessen hatte ich nach meinem Ehe-Aus ständig Sex mit anderen Kerlen, um die Leere zu füllen. Ich bin total außer Kontrolle geraten. Ich war extrem verzweifelt, aß auch nicht mehr richtig und trank eine Menge Alkohol. Ich fing schon morgens an“, erklärt Allen. Heute hat sie ihren Alkoholkonsum wieder im Griff. Sie trinkt nur noch selten ein Glas Wein, wenn sie abends gemütlich mit ihrer Mutter zusammensitzt.

_______________________________

Lily Rose Beatrice Cooper (2. Mai 1985 als Lily Rose Beatrice Allen in Hammersmith, London, England), bekannt unter ihrem Geburts- und Künstlernamen Lily Allen, ist eine britische Popsängerin, Songwriterin und Showmasterin. Der kommerzielle Durchbruch gelang ihr im Sommer 2006 mit ihrer Debütsingle Smile.

Lily Allen wurde als Tochter des Schauspielers und Komikers Keith Allen und der Filmproduzentin Alison Owen geboren. Ihre Eltern trennten sich, als sie vier Jahre alt war. Folge der Trennung waren häufige Umzüge. Zwischen ihrem sechsten und fünfzehnten Lebensjahr besuchte sie dreizehn verschiedene Schulen. Wiederholt wurde sie auch verwiesen. Schließlich kam sie auf ein Internat, das sie mit 15 Jahren verließ. Sie begann eine Ausbildung zur Floristin, die sie nach kurzer Zeit wieder abbrach. Allen kam früh mit Drogen in Berührung. Nach eigener Aussage befand sie sich im Alter von 16 und 19 Jahren die meiste Zeit im Cannabisrausch. Ihr Bruder ist Alfie Allen, bekannt als Theon Graufreud aus der Fantasyserie Game of Thrones. Ihm widmete sie das Lied Alfie auf ihrem Debütalbum Alright, Still.

Im Januar 2008 hatte Allen eine Fehlgeburt, als sie von Musiker Ed Simons von der Band The Chemical Brothers schwanger war. Im Oktober 2010 erlitt sie im sechsten Schwangerschaftsmonat eine Totgeburt. In der darauffolgenden Woche wurde sie mit einer lebensgefährlichen Blutvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Allen heiratete Sam Cooper am 11. Juni 2011 in der „St. James the Great“-Kirche in Cranham, Gloucestershire. Am 25. November 2011 brachte Allen eine gesunde Tochter zur Welt.  Am 8. Januar 2013 wurde ihr zweites Kind, ebenfalls ein Mädchen, geboren.

Siehe auch:

Bild: Lily Allen (OHMYGOSSIP)


Tags assigned to this article:
Lily Allen

Advertisement: