Meghan Markle ist stets adrett gekleidet, guckt man jedoch genauer hin, so erscheinen ihre High Heels immer eine Nummer zu groß – In einem Interview verrät die Stylistin Harriet Davey, was sich wirklich hinter den oft sogar zwei Nummern zu großen Schuhen verbirgt

Meghan Markle ist stets adrett gekleidet, guckt man jedoch genauer hin, so erscheinen ihre High Heels immer eine Nummer zu groß – In einem Interview verrät die Stylistin Harriet Davey, was sich wirklich hinter den oft sogar zwei Nummern zu großen Schuhen verbirgt

OHMYGOSSIP— Meghan Markle ist stets adrett gekleidet, guckt man jedoch genauer hin, so erscheinen ihre High Heels immer eine Nummer zu groß. Die 36-jährige Herzogin von Sussex ist schon vor ihrer Hochzeit mit Prinz Harry für ihren guten Stil bekannt gewesen.

Dabei dürfen bei dem Outfit der brünetten Schönheit die qualvoll aussehenden Heels natürlich nicht fehlen, um ihrem Look den letzten Schliff zu verpassen. Schaut man jedoch genauer hin, so kann man erkennen, dass die oft bis zu 12 Zentimeter hohen Schuhe meist eine Schuhgröße zu groß sind. Jedoch soll daran keine schlechte Schuhberatung liegen. In einem Interview mit der britischen ‘The Sun‘ verrät die Stylistin Harriet Davey, was sich wirklich hinter den oft sogar zwei Nummern zu großen Schuhen verbirgt. Sie erklärt: “”Prominente wählen gerne Schuhe in einer oder zwei Nummern größer, wenn sie zu einem Event oder auf den roten Teppich müssen. Es ist ein Grund, den wir alle nachvollziehen können. Sie wollen Blasen vermeiden.” Doch auch, wenn einige nun eventuell sagen würden, dass Markle kaum noch rote Teppiche besucht, so ist dennoch klar, dass sie eine überaus beschäftigte Frau ist.

Obwohl die ehemalige ‘Suits’-Darstellerin mit einer Größe von 1,72 Meter nicht auf High Heels angewiesen ist, hat sie über die Jahre eine Leidenschaft für die schwindelerregenden Schmuckstücke entwickelt. Doch wie sagt man so schön, wer schön sein will, muss leiden und dass nehmen laut Davey so einige Stars in Kauf. Über die Jahre haben sie sich jedoch kleine Tricks angeeignet, um einem Worst-Case-Szenario zu entgehen. Die Stylistin fügt hinzu: “Es gibt nichts Schlimmeres als unbequeme Schuhe und wenn Celebrities wie Meghan länger hohe Schuhe tragen, können die Füße anschwellen und zu Blasen und längerfristigen Verformungen führen.”
___________________________________

HRH Meghan, Duchess of Sussex (4. August 1981 als Rachel Meghan Markle in Los Angeles, Kalifornien; deutsch Meghan, Herzogin von Sussex) ist eine ehemalige US-amerikanische Schauspielerin und seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry am 19. Mai 2018 Mitglied der britischen Königsfamilie. Einem größeren Publikum wurde sie zuvor durch die Rolle der Rachel Zane in der Fernsehserie Suits bekannt.

Markle wurde 1981 in Los Angeles als Kind eines Amerikaners mit irisch-deutschen Wurzeln und einer afroamerikanischen Mutter geboren. Ihre Mutter Doria Loyce Ragland arbeitete in einem Reisebüro; ihr Vater, Thomas Wayne Markle, arbeitete unter anderem als Lichtregisseur für Eine schrecklich nette Familie. Meghan Markle lernte so mehrere Jahre die Arbeit am Set kennen. 1988 ließen sich ihre Eltern scheiden. Aus der ersten Ehe ihres Vaters hat sie zwei rund 15 Jahre ältere Halbgeschwister. Von 2011 bis 2013 war sie mit dem Schauspieler und Produzenten Trevor Engelson verheiratet, mit dem sie 2004 eine Beziehung begonnen hatte.

Nach Abschluss der High School studierte Markle an der Northwestern University Theaterwissenschaften und Internationale Beziehungen. Danach arbeitete sie für einige Monate in der US-Botschaft in Buenos Aires, an der sie während ihres Studiums ein Praktikum absolviert hatte.

Während sie ihre Heimatstadt Los Angeles besuchte, wurde eine Künstleragentur auf sie aufmerksam. 2002 hatte sie mit einer Folge in der ABC-Seifenoper General Hospital ihr Fernsehdebüt. Es folgten weitere kleine Auftritte in Fernsehserien sowie Nebenrollen in einigen Filmen. 2007 war Markle als Model in vier Folgen der Fernseh-Spielshow Deal or No Deal zu sehen. Danach hatte sie erste wiederkehrende Rollen in Serien wie 90210 als Wendy und in Fringe – Grenzfälle des FBI als Amy Jessup. Ab 2008 spielte sie in Pilotfolgen fünf verschiedener Serien mit, die jedoch alle nicht in Auftrag gegeben wurden. Darunter etwa der ABC-Pilot Good Behavior (2008), in dem auch ihr späterer Suits-Kollege Patrick J. Adams mitwirkte.

Von 2011 bis 2018 spielte Markle in der in Toronto gedrehten Anwaltsserie Suits von USA Network die hilfsbereite Rechtsanwaltsfachangestellte Rachel Zane, die der Hauptfigur Mike Ross, dargestellt von Patrick J. Adams, bald näherkommt. Anlässlich ihrer Verlobung mit Prinz Harry im November 2017 gab sie bekannt, Suits nach dem Ende der siebten Staffel (2018) zu verlassen und ihre Schauspielkarriere zu beenden, um sich ihren zukünftigen Aufgaben als Mitglied der britischen Königsfamilie zu widmen.

Seit Juni 2016 ist sie mit dem britischen Prinzen Harry liiert. Anfang November 2016 ließ er über sein Pressesekretariat eine Verlautbarung herausgeben, in der Markle als seine Freundin bezeichnet und der Umgang der Presse mit der Beziehung kritisiert wurde.  Am 27. November 2017 wurde die Verlobung des Paares öffentlich bekanntgemacht. Am 6. März 2018 wurde Meghan Markle von Justin Welby, Erzbischof von Canterbury und Oberhaupt der Kirche von England, im St James’s Palace in London getauft und konfirmiert.

Am 19. Mai 2018 fand die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle in der St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor statt. Mit der Hochzeit wurde ihr der Höflichkeitstitel Her Royal Highness, Duchess of Sussex verliehen.

Siehe auch:

Bild: Meghan Markle (OHMYGOSSIP)
Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Tags assigned to this article:
Harriet DaveyMeghan Markle

Advertisement: