Robert Zemeckis möchte Roald Dahls ‘Hexen hexen’ auf die große Leinwand bringen

Robert Zemeckis möchte Roald Dahls ‘Hexen hexen’ auf die große Leinwand bringen

OHMYGOSSIP — Robert Zemeckis möchte Roald Dahls ‘Hexen hexen’ auf die große Leinwand bringen. Der ‘Zurück in die Zukunft’-Regisseur ist in der letzten Verhandlungsphase mit Warner Bros. und soll die Regie bei dem Projekt übernehmen, nachdem Guillermo del Toro wegen Terminkonflikten aussteigen musste, IconInsider.com berichtet.

‘Variety’ zufolge wird sich der ‘The Shape Of Water’-Regisseur dennoch die Produzentenaufgabe mit Zemeckis, Jack Rapke und ‘Gravity’-Regisseur Alfonso Cuaron teilen und Zemeckis soll mit seinem Kollegen Jack Rapke das Drehbuch schreiben.

Der Film, der auf dem Roman von 1973 basiert, erzählt die Geschichte eines siebenjährigen Jungen, der in einer Welt lebt, in der es Hexen gibt, die sich als Frauen verkleiden und Kinder ermorden. Nachdem der Junge einer Hexe hautnah begegnete, tut er sich mit seiner Großmutter zusammen, um alle Hexen zu Fall zu bringen. Bereits 1990 hatte der namhafte britische Regisseur Nicholas Roeg ‘Hexen hexen’ auf die große Leinwand gebracht, mit Anjelica Huston in der Hauptrolle der großen hohen Hexe. Außerdem war Rowan Atkinson in der Adaption zu sehen.

Nahestehenden zufolge soll Zemeckis Version allerdings näher an der Buchvorlage angelehnt sein als Roegs Film und der Familien-Abenteuerfilm würde für ihn eine Rückkehr zu dem Genre bedeuten, das ihn durch die ‘Zurück in die Zukunft’-Trilogie und ‘Falsches Spiel mit Roger Rabbit?’ berühmt gemacht hat.

Siehe auch:

Foto: Robert Zemeckis (OHMYGOSSIP)


Tags assigned to this article:
Robert Zemeckis

Advertisement:
error: Content is protected !!