Thomas Hayo beschreibt die Beziehung von Heidi Klum und Tom Kaulitz als ‘intensiv’

OHMYGOSSIP — Thomas Hayo beschreibt die Beziehung von Heidi Klum und Tom Kaulitz als “intensiv”. Der 49-jährige ehemalige ‘Germany’s Next Topmodel’-Juror und somit Jury-Kollege des deutschen Supermodels kennt sowohl die Bergisch-Gladbacherin, als auch ihren Magdeburger Musiker-Freund gut.

Nachdem es viele unterschiedliche Meinungen zur heiß diskutierten Beziehung der beiden gibt, äußert sich nun auch Hayo erneut zu dem Thema. Beim Berliner ‘Fashion-Hub’ anlässlich der Modewoche in der deutschen Hauptstadt sagte er gegenüber der Zeitschrift ‘Gala‘: “Beziehungen kannst du nicht vorhersagen und Leute verstehen sich gut und das läuft gut oder nicht. Die beiden verstehen sich sehr, sehr gut, ich kenne die ja beide gut und die mögen sich sehr, sehr gerne und das ist ein cooles Team und die haben einen sehr, sehr guten Vibe zusammen. Von daher […] bin ich da nicht überrascht, dass das so intensiv ist und dass das so gut funktioniert. Wenn andere überrascht sind, dann kennen die weder Heidi, noch Tom.”

Daran, dass es gut zu laufen scheint bei Klum und Kaulitz, lässt auch die Model-Mama selbst keinen Zweifel. Regelmäßig postet sie auf ihren Social Media-Kanälen Schnappschüsse von sich und ihrem Lover und stellte ihn sogar schon ihren Kindern vor. Aber auch das überrascht Thomas Hayo ganz und gar nicht. “Die Kinder sind ein ganz, ganz enger Teil von Heidis Leben und sie ist ja auch eine tolle Mutter. […] Wenn sie viel Zeit mit Tom verbringt und mit den Kids, dann ist das ja auch ganz klar, dass die sich kennenlernen und die verstehen sich auch alle super”, plaudert der 49-Jährige aus dem Nähkästchen. “Von daher gesehen freue ich mich,  wenn meine Freunde happy sind. Das ist mir persönlich wichtig und alle anderen können dann denken oder interpretieren, was sie wollen.” Über diese wohlwollenden Worte ihres Ex-Kollegen wird sich sicher auch Heidi freuen.

________________________

Thomas Hayo (1969 in Neunkirchen, Saarland) ist ein deutscher Creative Director. Bekannt wurde er als Juror der Castingshow Germany’s Next Topmodel.

In seiner Jugend lebte Hayo in Bexbach, wo er im Fußballverein und Tennisclub aktiv war. Sein Abitur legte er 1988 am Johanneum in Homburg ab. Danach studierte er Visuelle Kommunikation (Grafikdesign, Film und Fotografie) an der Hochschule für Gestaltung in Darmstadt. Nach einer Tätigkeit bei der Werbeagentur Springer & Jacoby in Hamburg ging Hayo 1993 nach New York City, wo er ursprünglich nur ein Jahr bleiben wollte. Dort absolvierte er zunächst ein Praktikum bei J. Walter Thompson.

Im Jahr 1999 wechselte er zur Agentur Bartle Bogle Hegarty, wo er den Aufbau des New Yorker Büros mitverantwortete. Er führte hauptverantwortlich den Key Account Levi’s und betreute daneben Kampagnen von Kunden wie Reebok, Sony-Ericsson, Axe, Dyson und Johnnie Walker.

Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem vom Art Directors Club, The One Show, D&AD, The International Andy Awards, den Clio Awards und beim Cannes Lions International Advertising Festival, wo sie mehrere Gold, Silber und Bronze Lions erhielten. Arbeiten zu einigen seiner besten Kampagnen sind im Museum of Modern Art in New York ausgestellt.

Seit 2009 arbeitete Hayo als Freelancer. Nach einem Vorschlag von Jean-Remy von Matt war Hayo von 2011 bis 2018 neben Heidi Klum Teil der Jury von Germany’s Next Topmodel.

Siehe auch:

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Tags assigned to this article:
Heidi KlumThomas HayoTom Kaulitz

Advertisement:
error: Content is protected !!