Werbung:

Amber Rose: „Kanye und Trump sind Zwillinge“

OHMYGOSSIP — Amber Rose wirft Kanye West vor, sie „seit zehn Jahren zu mobben“.
Das US-Model war von 2008 bis 2010 mit dem ‚Bound 2‘-Rapper liiert. Seit ihrer Trennung hat sich das Verhältnis zwischen den Stars merklich abgekühlt. Dass der Musiker nach all den Jahren immer noch auf ihr herumhackt, kann die 37-Jährige nicht verstehen. „Er hat mich gerade eine Prostituierte genannt auf seiner Kundgebung. Zehn Jahre später. Lass mich einfach alleine“, fordert sie. „Ich spreche nicht über dich. Natürlich kommt es in Interviews auf, weil es einen großen Teil davon ausmacht, wieso ich berühmt bin. Deshalb versuche ich, gute Interviews zu geben und nicht davor zurückzuscheuen. Aber gleichzeitig denke ich ‚Bruder, lass mich alleine.‘“

Für Amber weise ihr Ex „narzisstische“ Züge auf. „Du teilst zwei Jahre mit jemandem, reist mit ihnen durch die Welt, kaufst ihnen Schmuck, rufst in die Welt, wie sehr du sie liebst und dann entscheidet diese Person, dass sie ein anderes Leben wollen. Ich bin ausgestiegen“, enthüllt sie.

Im Gespräch mit dem ‚No Jumper‘-Youtube-Kanal vergleicht die zweifache Mutter Kanye mit dem gegenwärtigen US-Präsidenten Donald Trump. „Ich kann erkennen, wieso er Trump liebt. Sie sind Zwillinge, sie sind die gleiche Person. Es gibt Dinge, die Trump sagt, bei denen ich denke ‚Oh mein Gott, das ist Kanye‘“, offenbart sie. „Er sieht sich selbst wahrscheinlich in Trump; aus diesem Grund unterstützt er ihn.“

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!