Werbung:

Andy Muschietti übernimmt ‘The Flash’-Inszenierung

OHMYGOSSIP — Andy Muschietti soll die Regie bei ‘The Flash’ übernehmen.
Der Filmemacher, der 2017 die Adaption von Stephen Kings Roman ‘Es’ sowie die kommende Fortsetzung davon inszenierte, soll Berichten zufolge bei der Comic-Verfilmung um den Titelhelden Flash, gespielt von Ezra Miller, auf dem Regiestuhl sitzen. Gemeinsam mit seiner Schwester und Produktionspartnerin Barbara Muschietti wird er das Projekt Anfang nächsten Jahres auch als Co-Produzent betreuen.
Die Produktion des Standalone-Films verzögerte sich bislang, da es einige Uneinigkeiten bezüglich des Drehbuchs gab. Ursprünglich waren eigentlich John Francis Daley und Jonathan Goldstein für das Skript und die Regie verantwortlich gewesen, diese stiegen jedoch aus bislang unbekannten Gründen aus dem Projekt aus. ‘Justice League’-Darsteller Miller versuchte sich anschließend ebenfalls an dem Drehbuch, einer erheblich düsteren Version als Daleys und Goldsteins, welches jedoch laut ‘The Hollywood Reporter’ vom Studio Warner Bros. abgewiesen wurde. Der 26-jährige Schauspieler erklärte die Verzögerung des Hollywood-Blockbusters erst kürzlich damit, dass das Studio absolut sicher gehen möchte, dass es einfach das Richtige für die Fans sei.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!