Werbung:

Angelina Jolie: Ihre Tochter inspirierte ‘The Outsiders: A New Musical’-Produktion

OHMYGOSSIP — Angelina Jolie wurde ihr erster Tony Award überreicht, nachdem sie von ihrer 15-jährigen Tochter Vivienne dazu inspiriert wurde, ‘The Outsiders: A New Musical’ zu produzieren.
Die 49-jährige ‘Maleficent – Die dunkle Fee’-Schauspielerin hielt bei der Bühnenpreisverleihung im David H. Koch Theater des New Yorker Lincoln Center am Sonntag (16. Juni) keine Rede, trat jedoch zusammen mit ihrer Tochter auf, die ihr auch bei der Produktion des Projekts assistiert hatte.

Die Show, die auf S.E. Hintons Buch über den 14-jährigen Curtis, seine beiden Brüder und seinen besten Freund Johnny, die Greasers, beruht, die gegen die rivalisierende Gruppe der Socs antreten, und eine bedeutungsvolle Botschaft über Widerstandskraft vermittelt, war einer der großen Gewinner des Abends. ‘The Outsiders: A New Musical’ gewann vier Preise, darunter auch den für das beste Musical. Produzent Matthew Rego verkündete in einer Rede: „Susie Hinton hat ‘The Outsiders’ vor 60 Jahren geschrieben und seitdem immer wieder Auszeichnungen erhalten. Aber sie sagt oft, dass sie immer noch überwältigt sei, wenn man ihr sagt, dass ‘The Outsiders’ das Leben von jemandem verändert habe, da sie dann sagt: „Wer könnte schon das Leben von irgendjemandem verändert haben? Es ist das Buch. Es ist nicht der Autor. Es ist die Botschaft, nicht der Überbringer. Also, Susie, ich bin heute hier, um dir zu sagen, dass deine Geschichte und ihre ewige Botschaft von Liebe und Familie und einmalig zu bleiben unser aller Leben für immer veränderte. Wir lieben dich.“ Angelina erzählte vor kurzem, dass sie ‘The Outsiders’ kennenlernte, nachdem Vivienne die Aufführung an der Westküste gesehen hatte, woraufhin sie wegen der Liebe der Jugendlichen zum Theater zustimmte, bei der New Yorker Produktion mitzumachen.

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com