Werbung:

Benedict Cumberbatch muss das Banjo-Spielen noch üben

OHMYGOSSIP — Benedict Cumberbatch verriet, dass er es noch lernen muss, das Banjo “zu beherrschen”, nachdem er das Instrument für den Film ‘The Power of the Dog’ spielte.
Der 45-jährige Star spielt den Rancher Phil Burbank in Jane Campions Filmdrama und musste das Musikinstrument für die Rolle erlernen, scherzte jedoch, dass er noch viel zu tun habe, um ein versierter Banjo-Spieler zu werden.

Benedict enthüllte in einem Interview mit ‘Variety’: “Ich muss das Banjo noch beherrschen. Wenn man ein Instrument, das Jahre braucht, um es zu üben, jemandem in die Hände legt, der ein Jahr, in meinem Fall ein paar Monate, zum Üben hat, gibt es nichts Besseres, als aus einer authentischen Erfahrung herauszuholen, sich auf etwas einzulassen, von dem man glaubt, dass es immersiv ist und geht. Oh, das ist so ein falscher Moment. Das ist wirklich schmerzhaft.”

Benedict spielt einen männlichen Charakter, der die Familie seines Bruders George (gespielt von Jesse Plemons) quält, während er seine inneren Gefühle unterdrückt und Burbank als tragische Figur sieht. Der ‘Sherlock’-Star fügte hinzu: “Er ist ein Mann mit großem Schmerz. Er ist so verloren in seiner Männlichkeit, seiner Fassade der Männlichkeit.” Cumberbatch erklärte auch, dass er gerne mit Campion zusammengearbeitet habe und beschrieb die Filmemacherin als “Alchemistin”.

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!