Werbung:

Billie Eilishs Haus ist auf der Google-Straßenansicht kaum zu erkennen

OHMYGOSSIP — Billie Eilishs Haus wurde auf der Google-Straßenansicht als verschwommen angezeigt, nachdem ein Stalker ihr mehrmals vor ihrem zu Hause aufgelauert hatte.
Die 18-jährige Musikerin lebt in einem bescheidenen Bungalow in Los Angeles und hatte vor kurzem eine einstweilige Verfügung gegen einen Mann erwirkt, der siebenfach vor ihrem Haus aufkreuzte und sich weigerte, von ihrem Grundstück zu gehen.

Billies Bleibe wurde nach Informationen der ‘The Sun’-Zeitung außerdem von der Webseite virtualglobetrotting.com gelöscht. Derzeit erlaubt es Google den Leuten nicht, Bilder komplett aus dem Internet zu löschen, aber die Technologiefirma gab an, dass sie dies in Fällen, in denen es um die Sicherheit und die Privatsphäre von Personen geht, tun wird. Andere große Namen unter den Stars wie Sir Paul McCartney, Lily Allen und auch Jimmy Page, hatten Google bereits aufgefordert, ihre Häuser aus Gründen der Sicherheit im Internet unkenntlich zu machen.

Ein Pressesprecher von Google enthüllte gegenüber der ‘The Sun’-Zeitung: “Wenn eine Person sieht, dass ihr Gesicht oder ihr Nummernschild eine zusätzliche Trübung benötigen, […] kann eine Anfrage hinterlassen werden, indem das Tool zur ‘Problemmeldung’ verwendet wird.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!