Werbung:

Caitlyn Jenner: Immer auf Eierschalen

OHMYGOSSIP — Caitlyn Jenner fühlt sich, als würde sie “ständig wie auf Eierschalen” laufen, wenn sie über ihr Dasein als transsexuelle Frau spricht.
Der Reality-TV-Star, der vor seiner Geschlechtsumwandlung im Jahr 2015 als Bruce Jenner bekannt war, gab zu, dass er Angst davor habe, etwas zu sagen, das von der LGBTQ-Gemeinde als beleidigend empfunden werden könnte. Während eines Gastauftritts in der britischen Show ‘Loose Women’ sagte Jenner am Donnerstag (20. September): “Ich sagte in etwa, dass es mir wichtig war, dass ich persönlich nicht mehr wie ein Mann in einem Kleid aussah. Wenn ich dies mache, denke ich, dass man wie jeder ein gutes Ergebnis haben möchte oder zumindest ein passables. Es wurde einfach so aufgeblasen, so ‘Oh mein Gott, was ist mit denjenigen da draußen, die wie ein Mann in einem Kleid aussehen wollen?’ Ich wandle ständig wie auf Eierschalen. Ich meine, ich habe viel gelernt. Sie haben dieses Ding namens Internet. Es ist irgendwie beängstigend, weil alles, was man sagt, von vielen Menschen genau untersucht wird und es gibt sogar der kleinsten Mehrheit in jeder Gemeinschaft eine große Stimme. Die Medien suchen danach, sie suchen nach kontroversem.”
Die 68-jährige Caitlyn gab zu, dass es “schwierig” sein kann, zu wissen, was man sagen soll und erklärte, dass sie zuerst Schwierigkeiten hatte, weil sie nie realisiert hatte, dass sie “eine andere transsexuelle Person getroffen hatte”, bis sie sich öffnete. “Es ist schwierig – sogar ich mache manchmal Fehler… Besonders am Anfang, als ich vor drei Jahren die Transformierung begonnen habe, da hatte ich selbst noch nie eine andere transsexuelle Person getroffen, zumindest nicht, dass ich wusste… Also musste ich viel lernen, weil man so sichtbar ist”, sagte Jenner weiter.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de








Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!