Werbung:

Cheyenne Ochsenknecht: Ihre Einstellung zum Modelbusiness

OHMYGOSSIP — Cheyenne Ochsenknecht lässt sich vom Modelbusiness nicht unterkriegen.
Die 18-Jährige wurde vergangene Woche von einer Redakteurin für die Model-Show ‘Germany’s Next Topmodel’ angefragt – allerdings hatte der Ochsenknecht-Sprössling darauf so gar keine Lust. Auf Instagram ätzte sie, dass sie in Ruhe gelassen werden will und stellte fest, dass sie definitiv keine Lust habe. Auch nun stand sie wieder zu ihrer Meinung und erklärte im ‘Bild’-Interview: “Wenn mich jemand nicht nimmt, weil die Figur angeblich zu dick ist, ist er selber schuld. Ich esse gerne Burger. Mein Lieblingsessen ist Crêpes mit Nutella. Wenn ich mit meinen Freunden essen gehe, sage ich nicht, ich esse nur Salat, ich bin Model, ich darf keine Kohlenhydrate zu mir nehmen. Ich haue da richtig rein.”
Und auch auf aufwändige Mode habe sie keine Lust: “Ich trage immer Jogginghosen”. Diese kombiniere sie dann am liebsten mit Pullover, Tasche, Sneaker und Sonnenbrille. In einem Statement, das auf ihrer Webseite veröffentlicht wurde, hatte Heidi Klum nach Cheyennes Kritik erklärt: “Bedauerlicherweise hat eine Redakteurin vom Sender, ohne Rücksprache mit mir, verschiedene Mädchen kontaktiert. Es bleibt dabei: Wie jedes Jahr sucht ein Scouting-Team nach schönen Mädchen überall in Deutschland. Dieses Team entscheidet nicht, wer in die Sendung eingeladen wird. Das mache weiterhin ich.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Werbung:






error: Content is protected !!