Werbung:

Claudia Norberg: Dämpfer von ihrer Tochter

OHMYGOSSIP — Claudia Norberg bekommt ausgerechnet von Tochter Adeline Gegenwind.
Seit Michael Wendler und Laura Müller sich vor einer guten Woche in ihrer Wahlheimat Florida das Ja-Wort gaben, herrscht in der Familie Eiszeit. Trotz mehrerer Bitten von Claudias Seite, ihren Mädchennamen Norberg, den Michael bei ihrer Hochzeit 2009 annahm, nicht an die 19-jährige neue Freundin ihres Exes weiterzugeben, heißt Laura nun Norberg mit Nachnamen und die 49-jährige ist tief verletzt von dieser Respektlosigkeit. Ihre Tochter allerdings stört das Ganze nicht und das sagte sie nun auch offen.

Auf Instagram beschwerte sich Claudia über den Vorfall und ihre Fans sprechen ihr zu. “Adeline hat nichts damit zu tun, dass Laura sich den Namen ‘Norberg’ einfach angeeignet hat. Sie durchlebt im Moment auch sehr schwierige und orientierungslose Zeiten, da sie in zwei verschiedenen Welten lebt”, schrieb Claudia. Außerdem postete sie ein Mutter-Tochter-Bild mit der Unterschrift: “Echte Norberg-Frauen.”

Als sie dann ein weiteres Selfie teilte und dazu schrieb “Uns kann nichts trennen”, reagierte die 18-Jährige und antwortete in ihrer Instagram-Story: “Natürlich nicht, aber bitte hör auf, mit mir über andere Menschen zu hetzen. Ich empfinde nicht so wie du und das muss akzeptiert werden.” Offensichtlich hat Adeline also kein Problem mit Lauras neuem Nachnamen und dass sie auch noch in Florida bei ihrem Vater und der ehemaligen Schülerin lebt, dürfte die Sache für Claudia nicht gerade leichter machen.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!