Werbung:

Coronavirus-Patient Tom Hanks: ‘Wundervolle Zeit’ in Australien

OHMYGOSSIP — Bevor er sich mit dem neuartigen Coronavirus ansteckte, hatte Tom Hanks eine “wundervolle Zeit” in Australien.
Der Hollywood-Schauspieler befand sich gerade gemeinsam mit seiner Frau Rita Wilson an der Gold Coast, um an der Vorproduktion von Baz Luhrmanns noch unbetitelter Elvis Presley-Filmbiografie zu arbeiten, als er sich infizierte. Nun sagte Annastacia Palaszczuk, die Premierministerin des Bundesstaates Queensland und Handelsministerin, im Rahmen einer Pressekonferenz: “Tom hatte eine wundervolle Zeit an der Gold Coast und wir sind so glücklich, Tom in Queensland zu haben. Was diese Menschen, die mit ihm in den vergangenen Tagen in sehr engem Kontakt standen, betrifft, werden unsere Experten sehr eng mit ihm, mit Baz und der gesamten Crew zusammenarbeiten und dann werden sie diese Menschen in heimische Quarantäne schicken, die sich in so beachtlicher Nähe befanden.”

Hollywood-Legende Hanks bestätigte seine und die Diagnose seiner Frau am Donnerstag (12. März) in einem Statement. Darin verriet er, Gliederschmerzen und Fieber zu haben. “Hallo Leute. Rita und ich sind hier unten in Australien. Wir fühlten uns ein bisschen müde, als hätten wir eine Erkältung und ein bisschen Gliederschmerzen. Rita hatte ein bisschen Schüttelfrost, der kam und ging, auch leichtes Fieber. Um das zu tun, was in dieser Welt momentan notwendig ist, haben wir uns auf Coronavirus getestet und der Test war positiv”, so der ‘Forrest Gump’-Darsteller. Die beiden Amerikaner befinden sich nun solange in Quarantäne, bis von ihnen für die Öffentlichkeit keine Gefahr mehr ausgeht.

Die Dreharbeiten von Baz Luhrmanns Film wurden erstmal gestoppt. Dazu ließ Warner Bros. verlauten: “Wir arbeiten eng mit den australischen Gesundheitsorganisationen zusammen, um jeden zu identifizieren und zu kontaktieren, der möglicherweise in direktem Kontakt zu dem Individuum [Hanks] stand. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter ist stets unsere oberste Priorität.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!