Werbung:

Daniel Craig: 20 Anzüge pro Action-Szene

OHMYGOSSIP — Daniel Craig verbraucht als ‘James Bond’ 20 Anzüge in einer einzigen Action-Szene.
Der 53-jährige Schauspieler wird in ‘Keine Zeit zu sterben’, der nach zahlreichen Verzögerungen diesen Monat endlich in die Kinos kommt, zum letzten Mal 007 verkörpern. Und er verrät, dass er bei den Dreharbeiten zu den Stunts sehr viele Anzüge braucht.

In der neuen Folge von ‘No Time To Die: The Official James Bond Podcast’ verriet Craig: “Wenn ich einen Anzug habe, der in einer Actionsequenz vorkommt, brauche ich 20 oder 25 davon.”

Die Titelmelodie für ‘Keine Zeit zu sterben’ wurde von Billie Eilish geschrieben und gesungen. Sie verriet, dass sie sich von den Eröffnungsszenen früherer Filme mit Craigs Bond inspirieren ließ, insbesondere von ‘Skyfall’. Der 19-jährige Musikstar sagte: “Ich schaue mir die Eröffnungsszene von ‘Skyfall’ schon seit Jahren an. Oh mein Gott, die ist so gut. Als wir diesen Song gemacht haben, haben wir uns die Szene immer wieder angesehen. Wir haben uns alle Daniel-Craig-Filme angeschaut, von dem Zeitpunkt an, als wir von dem Auftritt erfuhren, als wir ihn aufnahmen, denn wir wollten ihn wieder frisch in unseren Köpfen haben.”

Phoebe Waller-Bridge, die das Drehbuch zu ‘Keine Zeit zu sterben’ mitgeschrieben hat, glaubt, dass die weiblichen Stars wie Naomie Harris und Léa Seydoux unter besonderem Druck stehen, da sie sowohl sexy als auch intelligent sein müssen. Die ‘Fleabag’-Schöpferin sagte: “Ich glaube, auf den Bond-Girls lastet jetzt ein anderer Druck, denn sie müssen all das bieten, was wir früher an den Bond-Girls geliebt haben, aber sie müssen auch diese Integrität haben.”

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!