Werbung:

Daniel Craig über ‘James Bond’-Nachfolge

OHMYGOSSIP — Daniel Craig hat sich dafür ausgesprochen, dass Frauen und farbige Schauspieler Rollen bekommen, die “genauso gut wie James Bond” sind.
Der 53-jährige Star wird im kommenden Film ‘Keine Zeit zu sterben’ ein letztes Mal in die Rolle des 007-Agenten schlüpfen. Wer sein Nachfolger wird, ist noch nicht bekannt.

Auf die Frage, ob er eine “vielfältigere” Besetzung oder eine Frau für seine Nachfolge befürworten würde, antwortete er, dass stattdessen lieber “bessere Rollen” für Schauspielerinnen geschaffen werden sollten. “Die Antwort darauf ist sehr einfach. Es sollte einfach bessere Rollen für Frauen und farbige Schauspieler geben. Warum sollte eine Frau James Bond spielen, wenn es eine Rolle geben sollte, die genauso gut ist wie James Bond, aber für eine Frau?”

Craig sprach auch über die berühmte Szene im Film ‘Casino Royale’ von 2006 – seinem ersten Auftritt als 007 – als er mit einer blauen Badehose aus dem Meer kam. Er erzählte, dass er die Badekleidung gewählt hat, weil er eine ähnliche Schockreaktion wie die berühmte Szene haben wollte, in der Ursula Andress in ihrer Rolle als Honey Ryder im Bond-Film ‘Dr. No’ von 1962 in einem weißen Bikini aus dem Meer auftauchte. Im Gespräch mit dem Magazin ‘Radio Times’ fügte Daniel hinzu: “Ich habe kein Problem damit. Ich wusste, was ich tat. Sie zeigten mir ein paar Shorts, ein paar Badehosen, und ich sagte: ‘Die’. Wegen Ursula Andress und wegen dieses Looks wollte ich das Ganze auf den Kopf stellen.”

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!