Werbung:

David und Victoria Beckham: Stacheldraht als Schutz

OHMYGOSSIP — David und Victoria Beckham ließen Stacheldraht um ihre Villa errichten, um Einbrüche zu verhindern.
Das Promi-Paar ergriff die drastischen Schutz-Maßnahmen, nachdem bereits zweimal innerhalb von zwei Monaten Diebe versuchten, in ihr Luxus-Anwesen in der englischen Cotswolds-Region zu gelangen. Allerdings zeigen sich jetzt einige Anwohner gar nicht begeistert von der unschönen Ansicht, wie ein Insider gegenüber ‘The Sun’ berichtete: “Ich war überrascht, herauszufinden, dass es keiner Planungserlaubnis bedurfte. Es lässt den Ort wie ein [Kriegsgefangenenlager] aussehen.” Das Paar besorgte sich zudem einen deutschen Schäferhund namens Logan, um zum Schutz der Villa beizutragen.
Das erste Einbruchsversuch trug sich im vergangenen Oktober zu, als Familie Beckham in Australien war. Nur wenige Wochen später verjagte Sicherheitspersonal einen Mann erneut vom Gelände. Über die versuchten Einbrüche sagte der Insider weiter: “David und Victoria sind deshalb absolut am Boden zerstört. Sie wollen ihre Familie und ihr Familienleben unbedingt beschützen, also verärgert sie der Gedanke, dass Menschen darauf Einfluss nehmen könnten. Das hat sie hart getroffen. Victoria ist deswegen schon die ganzen letzten paar Tage verärgert, es war so hart für sie. Es ist beängstigend und grässlich, zu denken, dass jemand in ihren persönlichen Raum eindringen könnte. David hasst die Tatsache, dass er so viel Technik und extrem hohe Sicherheitsmaßnahmen um sich herum haben muss. Er wäre liebend gerne normal, aber seine höchste Priorität ist es, seine Frau, Kinder und restliche Familie zu beschützen. Er ist absolut wütend darüber, dass er nun die Sicherheitsmaßnahmen noch weiter hochschrauben muss.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!