Werbung:

Disneys Freeform verteidigt Halle Baileys Cast als Arielle

OHMYGOSSIP — Disneys Freeform verteidigt sich gegen die Reaktionen, die aufgrund Halle Baileys Cast in der Titelrolle von ‘Arielle, die Meerjungfrau’ aufkamen.
Das Unternehmen, welches eine Unterabteilung des Disney Channels ist und sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene richtet, veröffentlichte nun einen Brief, in dem es Fans bittet, seine Entscheidung, die 19-jährige dunkelhäutige Halle in der Hauptrolle der kommenden Live-Action-Verfilmung zu casten, nicht weiter zu kritisieren. Auf dem Instagram-Account des Senders heißt es: “Ja. Der ursprüngliche Autor von ‘Arielle, die Meerjungfrau’ war dänisch. Arielle… ist eine Meerjungfrau. Sie lebt in einem Unterwasserkönigreich in internationalem Gewässer und kann offiziell hinschwimmen, wohin sie möchte (auch wenn das oft König Triton aufregt). Aber um zum Argument zurück zu kommen: Lasst uns annehmen, dass Arielle auch dänisch ist. Dänische Meerjungfrauen können dunkelhäutig sein, weil dänische *Menschen* auch dunkelhäutig sein können.”
Der Charakter von Arielle, so weiter, sei das Ergebnis einer fiktiven Arbeit, weshalb man sich nicht so stark an dem Zeichentrickfilm orientieren dürfe: “Nach allem, was nun gesagt wurde, könnt ihr doch nicht immer noch daran zweifeln, dass die unglaubliche, sensationelle und wahnsinnig talentierte Halle Bailey etwas anderes für das Casting als INSPIRIEREND ist, nur weil sie ‘nicht so aussieht wie in dem Zeichentrickfilm’.”
Abgesehen von einigen negativen Fan-Reaktionen sprachen sich einige Promis durchaus positiv über die Besetzung von Bailey aus, darunter Chrissy Teigen, Willow Smith, Gigi Hadid, Teyana Taylor, Miguel und Normani.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!