Werbung:

Ellen DeGeneres wollte die Herausforderung

OHMYGOSSIP — Ellen DeGeneres kehrte zur Stand-up-Comedy zurück, weil sie sich nach einer “Herausforderung” sehnte.
Der 60-jährige TV-Star beendete kürzlich seine 15 Jahre andauernde Stand-up-Abstinenz mit dem Netflix-Special ‘Relatable’. Nun gab die Moderatorin zu, dass sie damals nach 20 Jahren auf der Bühne einfach keine Lust mehr hatte. Gegenüber ihrem Fernsehkollegen Jimmy Kimmel sagte Ellen in dessen Show: “Ich war fertig damit, weißt du? Ich habe das so 20 Jahre lang gemacht. Ich scherzte früher, als ich auf Tour war ‘Eines Tages kommt ihr zu mir’. Und jetzt tun sie das. Also hörte ich einfach auf, da raus zu gehen.”
Die Talk-Show-Queen, die seit 2003 ihre eigene Sendung moderiert, empfand das Touren früher als aufreibend und fühlte sich oft ausgelaugt. Dennoch genoss sie immer die Herausforderung, neues Material zu verfassen und es vor einem Live-Publikum zu präsentieren. DeGeneres, die mit Portia de Rossi verheiratet ist, erklärte: “Es war 20 Jahre lang mein Leben und es war das Touren und es war sehr hart, weil es der Anfang war und keiner weiß, wer du bist. Als ich also damit fertig war, war ich fertig. Und dann waren 15 Jahre vergangen und ich entschied, dass ich es vermisste und [dachte], es sei eine Herausforderung, es nochmal zu machen und ich entschied einfach, mit dem Schreiben anzufangen. Und ich bin damit sehr glücklich.”
Der ‘Findet Dory’-Star verriet auch, dass er entschlossen war, mit ‘Relatable’ eine andere Seite seiner Persönlichkeit zu zeigen – eine, die in seiner TV-Show nicht oft zum Vorschein kommt. “Die Leute kennen mich aus meiner Talk-Show, aber sie tun es nicht – ich meine, viele Menschen wissen, dass ich Stand-up gemacht habe, aber ich bin seit 16 Jahren im TV und [manche Leute] kennen nur meine Talk-Show”, sagte Ellen weiter. “Ich wollte, dass sie wissen, dass ich etwas anderes gemacht habe.”

Quelle: Viply.de
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Werbung:






error: Content is protected !!