Werbung:

Eminem: Diss-Battle geht in die nächste Runde

OHMYGOSSIP — Eminem will Machine Gun Kelly gedisst haben.
Der andere Rapper habe ihn beschuldigt, seiner Karriere im Weg zu stehen, deshalb erklärte der ‘River’-Interpret, dass er den Song ‘Not Alike’ veröffentlichte, nachdem der Rivale in einem seiner Songs davon sprach, ihn von seinem Radiosender ‘Shade 45’ zu verbannen. Eminem besteht allerdings darauf, dass er nicht an der Karriere des ‘Bad Things’-Interpreten interessiert sei. Er goss darüber hinaus noch mehr Öl ins Feuer mit der Aussage, es gäbe bessere Rapper, als ihn.
Eminem sprach außerdem eine Zeile in Kellys Song ‘No Reason (The Mosh Pit Song)’ an, in der dieser behauptete, Eminem sei nur Rap, kein Gott. Eminem sagte darauf, er habe zwar das Gefühl antworten zu müssen, wolle seinem Feind jedoch nicht auch noch zu Schlagzeilen verhelfen. Er verriet allerdings auch, dass er die Reaktion seines Konkurrenten in Form des Diss-Songs ‘Red Devil’ gelungen fand. Im Interview mit Musiker Sway gab Eminem außerdem zu, dass es bei der Fede nicht darum ginge, dass Machine Gun Kelly seine Tochter Hailie 2012 als heiß bezeichnet hatte. Er ergänzte: “Man geht die Videos auf Youtube durch und da sehe ich, Machine Gun Kelly spricht über Eminems Tochter oder so. Also denke ich mir: Was zum Teufel? Und ich öffne das Video. Da beginnt er, über Hailie zu sprechen. Und ich dachte mir nur, du solltest lieber einen Gang zurückschalten. Also deshalb habe ich ihn nicht gedisst. Der Grund ist in Wahrheit viel kleinlicher. Jetzt stecke ich in dieser eigenartigen Situation, weil ich dem Typen einfach antworten musste.”
Eminem befindet sich bereits wieder im Studio, nachdem Machine Gun Kelly seinen Track ‘Rap Devil’ als Antowrt auf ‘Not Alike’ veröffentlichte.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


error: Content is protected !!