Werbung:

Erol Sander: Die Wahrheit hinter seiner Trennung

OHMYGOSSIP — Erol Sander hat sich ausführlich zu seiner Trennung geäußert.
Seit Juni 2017 sind der beliebte Schauspieler und seine Frau Caroline Goddet schon getrennt. Das Paar, das 21 Jahre lang zusammen war und zwei gemeinsame Söhne hat, fand sich in den letzten Monaten in einem erbitterten Rosenkrieg wieder. Nun brach der 49-jährige TV-Star gegenüber ‘Bunte’ sein Schweigen. Seine Frau hatte ihm häusliche Gewalt vorgeworfen. Dazu sagt Sander heute: “Ich habe meine Frau nicht geschlagen oder die Hand gegen sie erhoben. Auch die angebliche Ohrfeige, die ich ihr im Jahr 2011 gegeben haben soll, ist unwahr. So steht es auch in den Krankenhausunterlagen von damals.” Sander erklärt weiter: “Man hat mich ohne Beweise, nur aufgrund der Behauptungen meiner Frau, als brutalen Schläger hingestellt. Man hat mir meine Kinder genommen, den größten Teil meines Besitzes, meine Ehre und verschiedene berufliche Aufträge.”
Von außen sahen die beiden wie das absolute Traumpaar aus, aber hinter verschlossenen Türen sei das anders gewesen: “Caro hat nicht gearbeitet, sondern konnte sich den ganzen Tag mit sich selbst beschäftigen: Yoga, Pilates, Shoppen, Friseur. Sie gab jeden Monat rund 14.000 Euro aus, ohne Lebensmittel. Sie trank zum Schluss zu viel und immer mehr. Champagner und Rotwein. Wenn sie getrunken hat, provoziert sie gern. Wir haben oft gestritten, wenn es um ihre außerehelichen Beziehungen ging. Inzwischen habe ich erfahren, dass sie 2014 sogar mit unserem kroatischen Bodyguard, dessen Gehalt ich bezahlt habe, eine Affäre hatte.” Nun hofft Sander, dass er bis zu seinem 50. Geburtstag im November geschieden ist und die Familie endlich Frieden findet.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de










error: Content is protected !!