Werbung:

Gemma Chan: Frauen stehen unter zu viel Druck

OHMYGOSSIP — Gemma Chan kritisiert, dass auf Frauen zu viel Druck ausgeübt wird.
Die ‘Crazy Rich’-Darstellerin rechnet mit den unrealistischen gesellschaftlichen Erwartungen ab, wonach Frauen ein minimales Zeitfenster offen steht, um eine Familie zu gründen. “Ich finde es verrückt, wie dir eingedrillt wird, dass es die schlimmste Sache ist, schwanger zu werden, wenn du ein Teenager oder in deinen frühen 20ern bist”, erklärt sie. “Dann plötzlich, wenn du Mitte 30 bist, heißt es, dass dir die Zeit ausgeht. Du hast im Grunde ein paar Jahre, in denen du die richtige Person treffen sollst, dich niederlassen sollst und eine Familie gründen sollst. Ich denke, das kann sehr unrealistisch sein.”
Deshalb findet es die 36-Jährige umso wichtiger, entsprechende Gegenbeispiele zu zeigen. In einer neuen Folge der TV-Serie ‘I Am’ spielt sie so eine Frau, die den üblichen Erwartungen ganz und gar nicht entspricht. “Es ist eine Erforschung sowohl des äußeren als auch des inneren Drucks auf Frauen mit Hinblick auf die Erwartungen der Gesellschaft”, erläutert Gemma. “Ich wollte eine Geschichte über eine Frau erzählen, die darum kämpft, sich von den Erwartungen zu lösen. Frauen stehen unter viel Druck wegen der Idee, was es bedeutet, eine Mutter zu sein oder eine Frau zu sein, wenn du keine Mutter sein willst oder nicht sein kannst.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com