Werbung:

Gil Ofarim synchronisiert gerne

OHMYGOSSIP — Gil Ofarim arbeitet gerne als Synchronsprecher.
Der Musiker wird demnächst als Pinguin YoYo in der BBC-Serie ‘Der Zoo’ zu hören sein. Bereits in ‘Verwünscht’ und ‘My Little Pony: Der Film’ stellte Gil sein Talent als Sprecher unter Beweis. Über sein Arbeit sagte der 36-Jährige: “Du musst sehr viel in die Szenen hineinlegen. Das heißt, du stehst am Mikro, bewegst dich aber selbst so mit, als würdest du spielen. Man muss immer mehr machen, denn man hat nur seine Stimme.”
Gil, der selbst zwei Kinder großzieht, arbeitet gerne an Kinderproduktionen und freut sich darüber, dass mit ‘Der Zoo’ mal wieder eine hochwertige Serie für Kids im Fernsehen läuft. Im Interview mit der ‘Bunten’ erklärt der zweifache Vater: “Ich muss an dieser Stelle einmal etwas loswerden: Es gibt so unfassbar viel Müll und Blödsinn im Fernsehen und im Internet. Das hier ist endlich mal wieder ein Format, das eine gewisse Leichtigkeit mitbringt und bei dem man Spaß vor dem Fernseher haben kann.” Ob sein eigener Nachwuchs jedoch regelmäßig vor der Glotze Papas Show anschauen wird, ist eher unwahrscheinlich: “Eltern müssen darauf achten, wie viel Zeit ihre Kinder vor dem Tablet oder dem Fernseher verbringen. Meine Kinder dürfen nicht viel ferngucken. Als Gute-Nacht-Geschichte haben wir den ‘Sandmann’. Als Hörspiel.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!