Werbung:

‘Grease’-Outfit von Olivia Newton-John erzielt Rekordeinnahmen

OHMYGOSSIP — Olivia Newton-Johns Outfit aus ‘Grease’ wurde versteigert.
Die 71-Jährige spielte im Jahr 1978 die Rolle der Sandy Olsson in der Kult-Verfilmung und schaffte so ihren Durchbruch zum internationalen Film- und Popstar. Noch heute setzen Fans aus aller Welt für Kostümpartys gerne auf die Kult-Kombination aus schwarzer Lederjacke und hautenger Hose um auszusehen, wie sie. Jetzt kam das Original-Outfit unter den Hammer und erzielte rekordverdächtige Summen.

Am Samstag (2. November) wurden die schwarze Jacke und die zugehörige hautenge Lederhose bei einer Auktion in Los Angeles versteigert. Für 243.200 und 162.500 Dollar an den jeweils Meistbietenden, wechselten die Sachen jetzt den Besitzer. Laut dem Auktionshaus Julien’s erzielten die Kleidungsstücke Einnahmen, die etwa doppelt so hoch wie erwartet, waren. Bei der Versteigerung kamen außerdem noch andere Objekte und Andenken aus dem Fundus der Leinwand-Ikone unter den Hammer. Dadurch sollen nochmals Zehntausende Dollar für den guten Zweck zusammengekommen sein. Da sie im Jahr 1992 selbst an Brustkrebs erkrankte und auch später noch gegen diese Krankheit kämpfen musste, geht der Großteil des Erlöses in ein von Newton-John gegründetes Krebszentrum in Australien.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!