Werbung:

Gucci: Was soll dieser Badeanzug denn bitte?!

OHMYGOSSIP — Gucci verkauft einen Badeanzug, der NICHT beim Baden getragen werden darf.
Ja, das ist wirklich ernst gemeint. Ein Badeanzug von Gucci empört zurzeit weltweit das Internet, weil das gute Stück nicht beim Schwimmen getragen werden sollte. Dass die heutige Modewelt von skurrilen Modeerfindungen geprägt ist, ist für die meisten nichts Neues. Was auf den Laufstegen dieser Welt gezeigt wird, wird von den Fashionistas in den sozialen Netzwerken gehypt und von den Kunden gekauft. Auch, wenn es nicht immer den allgemeinen Geschmack trifft.
Das italienische Modelabel Gucci hat aber nun noch eins drauf gesetzt. Sie brachten einen neuen cremeweißen Badeanzug mit goldenem Schriftzug und Logo raus. Dieses Designerstück wird von Online-Shops wie ‘Net-A-Porter.com’ für schlappe 320 Euro verkauft. Der entscheidende Haken: Er ist nicht zum Schwimmen geeignet. Die Beschreibung zu dem Einteiler auf der Shop-Seite besagt: “Wir empfehlen, dass Sie den Anzug nicht zum Schwimmen tragen.” Außerdem besteht das It-Piece aus Polamyd und Elasthan und darf nur mit der Hand gewaschen werden. Gut, dem ein oder anderen kommt das vielleicht nicht so Spanisch vor, schließlich wird bei den meisten Bikinis die gleiche Waschart empfohlen. Allerdings scheint es auch nicht empfehlenswert zu sein, sein neu erworbenes Lieblingsstück beim Sonnenbaden zu tragen: “Lotion, Sonnencreme, Öl und Chlor können zu Verfärbungen dieses Anzugs führen”, heißt es in der Beschreibung weiter. Da fragt man sich doch ernsthaft, wofür genau das teure Teil eigentlich entworfen wurde?!
Die “wahren” Fashionistas scheint die kleine “Produktverfehlung” nicht zu stören. Denn nicht nur der Bestand des Gucci-Online-Shops ist restlos leer gekauft, sondern auch der von anderen Webhändlern. Dieser lustige Fakt beweist wieder, dass Mode eben nicht praktisch sein muss, um richtige Erfolge zu feiern. Kombiniert zu einer Lederjacke und Jeans sieht das edle Teil nun wirklich toll aus.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Werbung:






error: Content is protected !!