Werbung:

Halle Berry: Regie-Debut

OHMYGOSSIP — Halle Berry steht kurz davor, ihr Regie-Debüt zu geben.
Die ‘Monster´s Ball’-Darstellerin wird neben der Regie auch eine Rolle in dem Kampfkunst-Drama ‘Bruised’ übernehmen, welches nächsten März in Produktion gehen soll. Der Film, dessen Drehbuch von Michelle Rosenfarb geschrieben wurde, wird von einer gefallene MMA-Kämpferin handeln, die sich mit der Rückkehr ihres sechsjährigen Sohnes und ihrer Rolle als Mutter zurechtfinden muss. Daneben muss sie sich außerdem gegen einen der Newcomer im Sport beweisen. Mit an Bord holte Halle das Choreographenteam, welches laut ‘Deadline’ die Kampfszenen für die Serie ‘John Wick’ entwarf. Basil Iwanyk von ‘Thunder Road Pictures’, ‘Entertainment 360’, sowie Linda Gottlieb werden als Co-Produzenten in Erscheinung treten, während ‘Riverstone’ die Finanzierung und Erica Lee die Rolle des Executive Producer übernimmt. Der Film wurde außerdem mit der Firma ‘EIS’ entwickelt.
Die 52-jährige Schauspielerin hat ein paar stressige Monate vor sich, nachdem sie in ‘John Wick 3’ zu sehen sein wird und unbedingt eine Schlüsselrolle im Remake des 1985er Thriller ‘Jagged Edge’ übernehmen möchte. Letztes Jahr war der Star sowohl in ‘Kidnap’, als auch in ‘Kingsman: The Golden Circle’ zu sehen. Jetzt hofft sie, dass ihr Ausflug in die Welt des Filmemachens erfolgreicher verlaufen wird als ihr früherer Job in einer Bar. Dort sei sie entlassen worden, weil sie ihre Drinks zu stark gemixt habe. Sie meint: “Ich war noch nicht einmal alt genug, um ein Barkeeper zu sein. Ich war in einer großen Stadt und ich war 19. Ich war auch nicht sonderlich gut, aber ich habe mich wirklich verbessert. Ich habe immer viel zu viel Alkohol verwendet, also stellt euch vor, wie viel Trinkgeld ich bekam. Ich war meinen Job in weniger als drei Monaten wieder los.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de










error: Content is protected !!