Werbung:

James Ransone: Die besten Menschen sind die Verrückten

OHMYGOSSIP — James Ransone findet, dass die besten Menschen immer einzigartig und verrückt sind.
Der 39-Jährige traf kürzlich den renommierten Autor Stephen King, dessen Arbeit die Grundlage des Films ‘Es – Teil 2’ bildet, in dem Ransone die Rolle des Eddie Kaspbrak verkörpert. Ransone gab zu, dass er King als richtig coolen Menschen kennenlernen durfte. Im Gespräch mit ‘Metro US’ verriet er: “Er kam zu Besuch. Es hat so viel Spaß gemacht, es war fantastisch. Wenn man mit ihm spricht, dann merkt man, dass die Menschen, die in dem was sie machen die Besten sind, immer die Offensten, Interessiertesten, Neugierigsten und Einzigartigsten sind. Mittelmäßige Menschen sind Nervensägen. Es war so cool. Er war einfach so offen und war willig, mit mir über Gott und die Welt zu sprechen.”
James Ransone wird Jack Dylan Grazer, der zuvor Eddie Kaspbark verkörperte, in dem zweiten Teil des Films ablösen. Doch die beiden haben über die merkwürdige Situation gesprochen und gehen locker leicht damit um. Auf die Frage, ob er und Jack bereits darüber gesprochen haben, sagte James: “Ein wenig. Ich werde wahrscheinlich unsere Rolle für immer in die Luft jagen. Wir wollen aber noch einmal diesen Auszug aus dem Spider-Man-Film nachstellen, wo die beiden Spinnen aufeinander zeigen. Ich hoffe, dass wir genug Zeit dafür haben, bevor ich Jack dann komplett ablöse. Er hat leider nicht soviel Zeit, er ist so beschäftigt mit ‘Shazam’. Wir haben uns einmal getroffen und schreiben ab und zu. Er und mein Bruder trainieren im gleichen Fitnessstudio. Irgendwie ist das schon seltsam. Mein Bruder meinte nämlich, dass er sich schon immer gedacht habe, dass ich eines Tages in dem Film mitspielen würde, er findet, dass Jack und ich uns sehr ähnlich sehen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de










error: Content is protected !!