Werbung:

Jens Büchners königliches Tattoo

OHMYGOSSIP — Jens Büchner hat ein neues Tattoo.
Der 48-Jährige hat es seiner Ehefrau gleichgetan und sich unter die Nadel gelegt. Das Motiv passt dabei zu dem seiner Liebsten. Ob sein neustes Accessoire ebenfalls für geteilte Meinungen in der Fangemeinde sorgt, ist bisher jedoch nicht bekannt.
Erst Anfang des Monats überraschte Daniela Büchner ihre Instagram-Follower mit einem neuen Körperschmuck: In schwungvoller Schreibschrift steht dort das Wort “Queen” (zu Deutsch: Königin) auf ihrem Unterarm. Außerdem wird der Schriftzug mit einem Krönchen verziert. Ihr Ehemann hat sich nun ebenfalls ein königliches Tattoo stechen lassen. Seinen Körper ziert seit Kurzem das Wort “King” (zu Deutsch: König) — ebenfalls mit einer kleinen, goldenen Krone. Am Mittwoch (19. September) präsentierte er die Tintenverzierung stolz auf seinem Instagram-Account. “Jetzt habe ich es endlich schwarz auf Weiß”, kommentierte er die Tätowierung. Bei dem schwungvollen Motiv handelt es sich demnach um ein Partner-Tattoo.
Seine Frau erntete für ihren Schriftzug jedoch jede Menge Kritik: In den Kommentaren häuften sich nämliche zahlreiche Leute, die in dem Wort “Queen” am Ende ein “m” anstatt von einem “n” sehen wollen. “Da steht aber Queem… letzter Buchstabe eindeutig ein M”, “auf jeden Fall bist du individuell mit deiner “Queem” ich lache mich echt kaputt” oder “Ist echt nicht schön gestochen dieses Tattoo”, kommentierten drei Follower. Unter den Äußerungen fanden sich jedoch auch einige Fans, die Fünffachmama verteidigten und die Kritiker über die vermeintlich falsche Schreibschrift aufzuklären versuchten.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de








Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!