Werbung:

Jessica Chastain lobt James McAvoy

OHMYGOSSIP — Jessica Chastain lobt James McAvoy.
Die 42-jährige Schauspielerin setzt sich seit einiger Zeit für gleichberechtigte Bezahlung für Frauen und Männer ein. Nun hat sie ihrem ‘Es 2’-Co-Star ein Lob ausgesprochen. “Ich werde etwas Nettes über James McAvoy sagen. Vor dem #MeToo-Movement, vor Time’s Up, vor all diesen Dingen war James bereits ein Befürworter von gleicher Bezahlung”, verrät Chastain im Interview mit ‘OK!’, “selbst als wir ‘Das Verschwinden der Eleanor Rigby’ drehten und dieselbe Arbeit machten, alles gleich, und wir gleiche Bezahlung für den Film bekamen. Er hat das immer schon befürwortet. Er hat darüber auf Instagram geschrieben, bevor es cool war, das zu machen. Er ist ein unglaublicher Mensch.”
Jessica findet es laut eigener Aussage ziemlich interessant, dass das Thema in Hollywood weniger tabuisiert ist als zuvor. Das, so der Hollywoodstar, lasse hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Sie erklärt weiter: “Ich rede schon seit sehr langer Zeit davon, seit ‘Zero Dark Thirty’. Ich bin sicher, dass einige Leute denken, dass ich von nichts anderem spreche, aber es ist aufregend zu sehen, dass andere Leute sich auch dafür interessieren. Es fühlt sich nicht mehr so sehr wie ein Tabuthema an. Lange Zeit hatten Frauen Angst davor zu sagen, dass sie Feministinnen sind. Es war ein schmutziges Wort. Wenn du gesagt hast du bist Feministin fragten dich die Leute, was bei dir nicht stimmt. Ich liebe es, dass ich eine Menge junger Frauen höre, die es benutzen – und es gibt kein Problem damit. Sie sind heute fähig, sich gleichberechtigter ausdrücken. Das gibt mir eine Menge Hoffnung.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!