Werbung:

Joey King: Bei ‘Bullet Train’ war alles anders

OHMYGOSSIP — Joey King fühlte sich am Set von ‘Bullet Train’ so, also würde sie ihren ersten Film drehen.
Die 22-jährige Schauspielerin spielt an der Seite von Brad Pitt in dem Action-Thriller und obwohl sie seit fast zwei Jahrzehnten auf Filmsets arbeitet, fühlte sich King, als würde sie zum ersten Mal vor der Kamera stehen. Sie erzählte ‘Digital Spy’: “Ich schauspielere jetzt seit fast 19 Jahren, was eigentlich verrückt ist, aber ich habe das Gefühl, dass ich bei diesem Film, als ich das Set betrat, das Gefühl hatte, gerade in Los Angeles gelandet zu sein und es war mein erster [Film]. Ich fühlte mich wie ein Fisch außerhalb des Wassers, das Impostersyndrom, ich dachte: ‘Was mache ich hier? Ich verdiene es nicht, hier zu sein.'”

Doch der ‘Fight Club’-Star (58) habe sie sofort beruhigt und sie habe sich in seiner Gesellschaft “so wohl” gefühlt. “Aber die Arbeit an diesem Film mit der gesamten Besetzung und natürlich Brad, ich meine, er ist schließlich f****** Brad Pitt, wir lieben Brad Pitt, es war wirklich eine Ehre, nicht nur, weil sie so talentiert sind und so coole Karrieren haben, sondern weil sie die coolsten Menschen sind, mit denen man arbeiten kann. Brad wurde zu jemandem, mit dem ich mich so wohl gefühlt habe und ich bin so glücklich, dass ich diese Zeit mit ihm teilen konnte, ich verehre ihn einfach”, so Joey.

Pitt spielt in dem Film den Attentäter Ladybug, der sein Leben aufgeben will, aber von seiner Vorgesetzten Maria Beetle (Sandra Bullock) zurückgeholt wird, um einen Aktenkoffer in einem Hochgeschwindigkeitszug auf dem Weg von Tokio nach Kyoto zu holen. An Bord des Zuges entdecken er und andere konkurrierende Attentäter, dass ihre Ziele alle miteinander verbunden sind.

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com