Werbung:

Johnny Depp schockt mit trauriger Alkohol-Beichte: Ich konnte den täglichen Schmerz nicht ertragen. Ich war so tief am Boden, wie ich es hätte sein können

OHMYGOSSIP— Abgemagert, blass, verloren – so zeigte sich Johnny Depp zuletzt seinen Fans. Jetzt redet der Hollywoodstar Klartext über seine Probleme und den immensen Alkoholkonsum, t-onlinde.de berichtet.

“Ich konnte den täglichen Schmerz nicht ertragen. Ich war so tief am Boden, wie ich es hätte sein können”, erinnert sich Johnny Depp an seine Gefühle nach der Trennung von Amber 2016. “Der nächste Schritt war: ‘Du wirst irgendwo mit geöffneten Augen ankommen und du wirst den Ort mit geschlossenen Augen verlassen.'”

Um seine Trauer über die gescheiterte Beziehung zu vergessen, trank Johnny Depp. Und zwar nicht in Maßen, sondern in Massen. “Ich goss mir morgens einen Wodka ein und begann zu schreiben, bis Tränen meine Augen füllten und ich die Seite nicht mehr sehen konnte”, gesteht Depp und erwähnt auch, dass er an einer akuten Depression gelitten habe. “Ich habe immer versucht herauszufinden, was ich getan habe, um das zu verdienen. Ich habe versucht, freundlich zu allen zu sein, allen zu helfen und zu allen ehrlich zu sein.”

Seinen Trosttropfen ließ sich der Wodka- und Weinliebhaber so einiges kosten. “Es ist beleidigend zu sagen, dass ich 30.000 Dollar (Anm. d. Red.: umgerechnet etwa 26.000 Euro) für Wein ausgegeben habe”, erklärt der 55-Jährige. “Es war viel mehr als das.”

 


Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Tags assigned to this article:
Johnny Deppunterhaltung

Advertisement:
error: Content is protected !!