Werbung:

Josh Gad: Die Corona-Krise bewegt ihn

OHMYGOSSIP — Josh Gad ist von der Corona-Krise emotional mitgenommen.
Der Hollywood-Star, der in der englischen Originalversion der Filme ‘Die Eiskönigin’ und ‘Die Eiskönigin 2’ den Schneemann Olaf spricht, postete einen Clip auf seinem Instagram-Account, in dem er seinen Ängsten Ausdruck verleiht. Gad verriet, er habe seine Tränen wegen der Corona-Pandemie eigentlich für sich behalten wollen, dachte allerdings dann darüber nach, dass es “wichtig für jeden” sei, “zu verstehen, dass wir alle im Moment mit so vielen Unsicherheiten zu kämpfen haben”.

Der Schauspieler, der gemeinsam mit seiner Frau Ida Darvish die Kinder Ava (9) und Isabella (6) großzieht, gab zu, “emotional” angeschlagen zu sein, da er es hasse, dass seine Kinder ihrer normalen Leben beraubt würden. Es sei einfach schwer, zu verstehen, warum all dies so schnell passiere. “Ich werde aber auch wegen all der unglaublichen Dinge emotional, die so viele von euch da draußen tagtäglich machen. Und ich weiß, dass es für viele Menschen zurzeit ein Kampf ist und ich wollte einfach nur sagen, dass ich euch liebe und ich denke an euch alle. Wir stehen das durch”, so Gad.

Der 39-Jährige liest seinen Fans seit einigen Tagen Kinder-Gute-Nacht-Geschichten via Twitter vor, um den Menschen Trost zu spenden, die aufgrund der Virus-Verbreitung zuhause festsitzen. In einem Livestream sagte er: “Da wir alle gerade zuhause festsitzen, dachte ich, dass wir ein wenig Spaß zusammen haben. […] Ich habe mich dazu entschlossen, euch und euren Kindern vorzulesen – oder nur euch, abhängig davon, was ihr bevorzugt. Ich werde im Moment nicht urteilen, weil die Welt ein großes Durcheinander ist.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!