Werbung:

Juice Wrlds Todesursache

OHMYGOSSIP — Juice Wrlds Todesursache wurde offiziell bestätigt.
Der 21-Jährige ist am 8. Dezember 2019 gestorben, nachdem er nach der Landung am Flughafen in Chicago einen Krampfanfall erlitten hatte. Daraufhin wurde spekuliert, ob eine Drogenüberdosis Schuld an seinem verfrühten Ableben hatte. Allerdings war nicht klar, ob er wirklich aufgrund von illegaler Substanzen umgekommen ist – bis jetzt, denn nun wurde dieser Verdacht von den Behörden bestätigt.

Die ‘TMZ’ gab jetzt bekannt, dass Juice Wrld laut einem Gerichtsmediziner an einer Überdosis aus Oxycodon und Kodein gestorben sei. Laut Zeugen am Flughafen ist es möglich, dass er vor seinem Anfall die tödliche Menge an Tabletten geschluckt haben könnte, um sie vor dem FBI zu verstecken. Die Beamten hatten nach der Landung auf ihn gewartet, weil der Pilot des Flugzeugs gemeldet hatte, dass sich Waffen im Flugzeug befänden. Der Rapper wurde rund zwei Wochen nach seinem plötzlichen Tod im Kreise seiner Liebsten in Illinois beerdigt. Laut der Zeitung hat seine Mutter Carmella Wallace während der Beisetzung eine emotionale Rede gehalten. “Deine Liebe war rein und unschuldig und dein Herz war echt”, sagte sie unter anderem darin.

Auch zuvor hatte sich seine Familie bereits gegenüber ‘TMZ’ geäußert. “Wir haben Jared mit ganzem Herzen geliebt und wir können nicht glauben, dass unsere Zeit mit ihm so kurz war. Er sprach es oft in seiner Musik und gegenüber seinen Fans an, Jared kämpfte gegen Abhängigkeit von verschreibungspflichtigen Medikamenten. Sucht kennt keine Grenzen und ihr Einfluss geht weit über dem hinaus, mit dem die Person kämpft.” Des Weiteren erklärten sie: “Jared war ein Sohn, Bruder, Enkel, Freund und so viel mehr für so vielen Menschen, die unbedingt sehen wollten, wie er diese Sucht bekämpft. (…) Wir wissen, dass Jareds Erbe von Liebe, Freude und emotionaler Ehrlichkeit weiterleben wird.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!