Werbung:

Julianne Moore: Nicht jede Frau ist stark

OHMYGOSSIP — Julianne Moore hat es satt, über das Thema Altern zu sprechen.
Die 57-Jährige findet es frustrierend, dass sie ständig ausgefragt wird, wie es sich für sie anfühlt, älter zu werden. In einem Interview mit dem Magazin ‘Porter’ platzt ihr jetzt der Kragen. Sie sagt: “Wir werden alle älter – Kinder werden auch älter. Das ist nunmal das Leben und wir müssen akzeptieren, dass es einen Anfang, eine Mitte und ein Ende gibt. Es ist wichtig, dass man sich daran erinnert, dass es einen zeitlichen Rahmen gibt, damit wir uns dessen bewusst sind.”
In Hollywood sei zum Einen alles auf das Alter fokussiert, zum Anderen würden Frauen mittlerweile auch immer als ‘stark’ bezeichnet. Der ‘Boogie Nights’-Star findet das nicht richtig, denn nicht jede Frau solle automatisch in diese Kategorie fallen, wie er findet. Moore erklärt weiter: “Es ist lustig, weil gerade jetzt, wo wir eine Konversation über das Altern führen, gibt es auch eine Konversation über ‘starke Frauen’. Und ich denke mir: ‘Warum ist das ein Attribut, das jetzt jeder haben muss?’ Menschen sind kompliziert. Manche Menschen sind stärker als andere und manche Menschen erreichen ihre Ziele, andere nicht.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de








Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!