Werbung:

Kate Moss: Schlank ist Out

OHMYGOSSIP — Kate Moss rudert zurück.
Das Model machte einst die berühmte Aussage, dass nichts so gut schmecke, wie es sich anfühle, schlank zu sein. Das sagte die 44-Jährige zum ersten Mal 2009 im Interview mit ‘WWD’, verriet nun aber, dass sie diese nicht länger vertreten würde und die Industrie sich seitdem weiterentwickelt habe und diverser sei. Im Gespräch mit der ‘NBC’-Moderatorin Megyn Kelly sagte sie: “Meine Freundin sagte es immer. Wir lebten alle zusammen. Wenn wir in einer Bäckerei waren, sagten wir immer: Oh, nichts schmeckt so gut. Es war wie ein kleiner Werbesong. Heutzutage gibt es viel mehr Diversität und ich finde das gut. Es gibt so viele verschiedene Größen und Farben. Warum sollte man also ein One-Size-Model sein und alle diese Leute repräsentieren? Es ist auf jeden Fall besser geworden.”
Das berüchtigte Zitat sorgte für kontroverse Reaktionen und Kate wurde von dem ehemaligem ‘Ultimo’-Model Katie Green, das im selben Jahr ihre ‘Say No To Size Zero’-Kampagne ins Leben rief, scharf kritisiert. Katie sagte damals: “Es gibt alleine in Großbritannien 1,1 Millionen Menschen mit Essstörungen. Der Kommentar von Kate Moss wird diese Zahl wahrscheinlich erhöhen. Wenn man irgendeine der Pro-Anorexia-Webseiten liest, die sind verrückt nach solchen Aussagen.” Das Supermodel erklärte, ihre Philosophie “niemals beschweren, sich niemals erklären” verfolge sie in guten, wie in schlechten Zeiten. Sie denke, dies sei der beste Weg, mit Kritik umzugehen. Nach der Bedeutung dieses Mottos gefragt, sagte sie: “Mach einfach weiter und kümmere dich nicht um die Meinung der Anderen, die kannst du ohnehin nicht ändern. Wenn man sich selbst treu bleibt, übersteht man das schon.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


error: Content is protected !!