Werbung:

Kerry Katona liebäugelt mit Botox

OHMYGOSSIP — Kerry Katona will es nicht ausschließen, sich erneut Botox spritzen zu lassen.
Die ehemalige Atomic Kitten-Sängerin zeigt sich offen gegenüber neuen Schönheits-OPs. Zwar wolle sie es nicht übertreiben mit der kosmetischen Behandlung, gegen ein wenig optische Nachhilfe spreche jedoch nichts. Kerrys kürzliche Besuche beim Beauty-Doc hätten schließlich nicht besser verlaufen können. “Ich habe mir meine Lippen machen lassen! Nur ein ganz, ganz klein wenig Filler, aber ich liebe es”, plaudert sie im Gespräch mit dem ‘new!’-Magazin aus. “Ich ließ sie mir vor eineinhalb Jahren in der Belle Aesthetic Clinic machen und als sie mir die Chance gaben, sie erneut machen zu lassen, habe ich keine Sekunde gezögert.”

Die 39-Jährige probiere einfach gerne neue Sachen aus, argumentiert sie weiter: “Ich bin ziemlich offen, was ein wenig Filler oder Botox betrifft, so lange es sich in Maßen hält.” Mit dem Ergebnis ihres Eingriffs könnte Kerry nicht zufriedener sein. “Ich finde, es sieht wunderschön aus – tatsächlich denke ich, ich sehe aus wie Mick Jagger!”, scherzt sie.

Dabei hatte die Britin noch vor wenigen Monaten erklärt, lieber die Finger von Botox zu lassen, nachdem ein erster Versuch in die Hose gegangen war. “Das Problem ist, dass ich deshalb verdammt bizarr aussah. Ich hatte etwas davon in meiner Stirn und neben meinen Augen, einfach um mich ein wenig aufzuhübschen, und es sieht so seltsam aus – tatsächlich sieht es einfach nicht wie ich aus”, klagte sie. “Ich bereue es wirklich.” Daraus gelernt scheint Kerry leider nichts zu haben.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!