Werbung:

Kevin Spacey bekommt wieder Film-Rollen

OHMYGOSSIP — Kevin Spacey wurde für den Indie-Film ‚Control‘ gecastet.
Der in Ungnade gefallene Schauspieler, der im nächsten Sommer in Großbritannien wegen mehrerer Anklagen wegen sexueller Übergriffe vor Gericht erscheinen soll, wird in dem Thriller nur eine Sprechrolle als Hauptantagonist übernehmen. Trotzdem ist es ein beruflicher Meilenstein, nachdem sein Skandal ihn viele andere Jobs gekostet hatte.

‚Control‘ wurde von Gene Fallaize geschrieben und inszeniert und die Story folgt der britischen Innenministerin (Lauren Metcalfe), die eines Nachts nach Hause fährt, während sie sich auf eine heimliche Liebesbeziehung mit dem Premierminister (Mark Hampton) einlässt. Unterdessen kennt ein anderer Mann – gespielt von Spacey – ihr Geheimnis und ist davon schwer betroffen. Er sucht Rache, indem er plant, ihr vollständig selbstfahrendes Auto aus der Ferne zu entführen und sie zu einem Amoklauf durch die Straßen von London zu zwingen, indem er das Auto, in dem sie gefangen ist, als tödliche Waffe benutzt.

Adam Southwick und Emily Hasseldine werden ‚Control‘ für Cupsogue Pictures in Zusammenarbeit mit CineNorth Studios produzieren. Die Dreharbeiten sind im Gange und werden bis Anfang 2023 in den Camberwell Studios und vor Ort in London fortgesetzt.

Es wurde kürzlich bekannt, dass Kevin mit sieben weiteren Strafanzeigen wegen angeblicher sexueller Übergriffe gegen einen Mann in den 2000er-Jahren konfrontiert wird. Die neuen Anklagen wurden Anfang dieses Monats von der Staatsanwaltschaft bekannt gegeben, wobei die mutmaßlichen Übergriffe zwischen 2001 und 2004 stattfanden.

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com