Werbung:

‚Knives Out‘: Dritter Teil soll so bald wie möglich kommen

OHMYGOSSIP — Rian Johnson hofft, „so schnell wie möglich“ einen dritten ‚Knives Out‘-Film drehen zu können.
Produzent Ram Bergman hat mit dem Filmemacher an beiden Filmen des Krimi-Franchises zusammengearbeitet und jetzt verraten, dass ein dritter Film eine Priorität für seinen Kollegen sei, aber auch eine „harte Herausforderung“ sein werde.

Ram sagte zu ‚ComicBook.com‘: „Nun, das ist eine gute Frage. Die Idee für den ersten Film hatte Johnson Jahre lang im Kopf und als er sie dann gegen Ende Januar aufschrieb, drehten wir bereits Ende Oktober. Das ging super schnell.“ Und mit etwas Glück funktioniert das gleiche Prinzip ja auch noch einmal. Das zumindest ist der Plan der beiden Filmemacher. Ram fügte hinzu: „Also, das Gute ist, er ist sehr motiviert, den nächsten so schnell wie möglich zu machen. Aber wissen Sie, wir werden sehen, wie schnell er ist. Das wird eine Herausforderung. Es wird eine größere Herausforderung sein. Wir werden sehen, wie lange es dauert.“

Rian gestand erst kürzlich, dass er noch nicht mit dem Schreiben des dritten Films begonnen habe und sowohl eine Handlung als auch ein Setting für Daniel Craigs Detektiv Benoit Blanc ausarbeiten muss, um seinen nächsten Fall zu knacken. Der 48-jährige Regisseur sagte: „Oh Gott, ich meine, ich muss, ich muss immer noch anfangen, ‚Knives Out 3‘ zu schreiben. Ich muss herausfinden, was das nächste Benoit Blanc-Geheimnis ist, wie es heißt, wo es spielt. Ich habe also eine Menge Arbeit zu tun.“

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com