Werbung:

Lady Gaga: Mit diesem Trick half sie ihrer Karriere auf den Sprung

OHMYGOSSIP — Lady Gaga gab sich früher als ihre eigene Managerin aus.
Die 32-jährige Sängerin musste einst von null anfangen und um einen besseren Eindruck bei Konzertveranstaltern zu hinterlassen, schlüpfte sie einfach selbst in die Rolle einer fiktiven Managerin. Ihr zweiter Trick war es dann, einen falschen britischen Akzent anzunehmen, um den amerikanischen Musikexperten im Gedächtnis zu bleiben. “Als ich meine Karriere startete, entschied ich mit etwa 19 Jahren, dass ich es als Sängerin probiere, weil ich keine Jobs als Schauspielerin bekam. Ich lief einfach auf den Gehsteigen rum und zog mit meinem Klavier durch New York und schlug gegen Türen”, berichtet die ‘Poker Face’-Hitmacherin. “Ich wachte auf und sagte ‘Hallo, hier ist Lady Gagas Managerin, sie ist gerade sehr gefragt, wir würden gerne den 22 Uhr-Gig für sie haben, wenn das geht.’ Ich gab mich einfach als meine eigene Managerin aus, um die besten Gigs zu bekommen, die ich bekommen könnte.”
Inzwischen hat Gaga längst keinen Bedarf mehr an solchen Spielchen. Auch schauspieltechnisch läuft es richtig rund bei ihr: Ab dem 4. Oktober ist sie an der Seite von Bradley Cooper in dem Musikdrama ‘A Star is Born’ zu sehen. In der ‘Ellen DeGeneres Show’ plaudert die ‘Bad Romance’-Interpretin aus, dass sie total geschockt von Bradleys musikalischem Talent war. “Wir sind beide von der Ostküste und Italiener, also bevor ich mich versah, wärmte ich Reste in der Küche auf und fütterte ihn und wir redeten über das Leben. Und dann fingen wir an, zusammen etwas auf dem Klavier zu spielen – einen Song von Creedence Clearwater Revival, ‘Midnight Special'”, erzählt sie. “Und ich hörte seine Stimme und hörte schlagartig auf und meinte ‘Oh mein Gott, Bradley… du kannst singen.’ Er singt aus den Tiefen seiner Seele.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de








Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!