Werbung:

Lauryn Hill feiert 20-jähriges Jubiläum! Hill wird auf ihrer großen 'Miseducation'-Tour von Musikgrößen wie M.I.A., Busta Rhymes, Nas und vielen weiteren unterstützt werden

OHMYGOSSIP — Lauryn Hill wird auf ihrer großen ‘Miseducation’-Tour von Musikgrößen wie M.I.A., Busta Rhymes, Nas und vielen weiteren unterstützt werden. Die 43-jährige Sängerin feiert mit der Tour ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum. Ihr erstes Album ‘The Miseducation of Lauryn Hill’ ist nämlich im Jahre 1998 erschienen, Viply.de berichtet.
Dabei hat sich die ‘Doo Wop’-Sängerin etwas ganz Besonderes für die Tour durch Nordamerika einfallen lassen. Sie kommt nämlich nicht alleine! So wird sie auf den ersten Daten ihrer Tour, die am 30. Juni auf dem St. Kitts Music Festival starten wird, von Musikern wie Dave Chapelle, De La Soul, A$AP Rocky, SZA, Big Boi, Santigold und Kelela begleitet werden. Die Künstler werden dabei jedoch nicht immer alle als Vorband auftreten, sondern sich abwechseln. Im Oktober und November wird die Musikerin dann endlich nach Europa kommen. Für ihre Zeit hier sind bisher allerdings keine zusätzlichen Bands oder Gastauftritte bekannt.
In einem Statement über die bevorstehende Tour schwärmt Hill: “Dieses Album ist ein intimes Stück meiner jungen Existenz. Es war die Summe der meisten, wenn nicht sogar aller meiner hoffnungsvollsten und positivsten Emotionen, die ich zu diesem Zeitpunkt erlebt habe. Ich liebte und glaubte aufrichtig an die Fähigkeit meiner Gemeinschaft, sich selbst zu lieben und zu heilen, vorausgesetzt, dass sie die richtige Menge an Unterstützung und Ermutigung erhalten würde. Unsere heutige, komplexe und sich stets verändernde Welt braucht ein Gleichgewicht zwischen moralischer Stärke und erlösendem Verständnis. Ich hoffe, dass die Liebe und die Energie, in die wir so viel Arbeit stecken, den Wandel auch weiterhin zu mehr Liebe und Optimismus inspirieren kann.”
____________________________________________
Lauryn Hill (25. Mai 1975 in South Orange, New Jersey) ist eine US-amerikanische Sängerin, Rapperin, Songwriterin und Schauspielerin. Bekannt wurde sie vor allem als Lead-Sängerin der Hip-Hop-Band Fugees und als erste fünffache Grammy-Gewinnerin im Jahre 1999.
Lauryn Hill gründete 1988 zusammen mit Wyclef Jean und Pras Michel die Band Fugees. Daneben betätigte sie sich als Schauspielerin (z. B. Sister Act 2 – In göttlicher Mission mit Whoopie Goldberg) und studierte an der Columbia High School Geschichte. Das erste Fugees-Album Blunted on Reality war trotz hervorragender Kritiken kein kommerzieller Erfolg. Das zweite Album, The Score (1996), verkaufte sich 17 Millionen Mal und wurde mehrmals mit Platin-Schallplatten und mit zwei Grammy Awards ausgezeichnet. Das Album enthielt auch eine Coverversion von Killing Me Softly, die sich neun Wochen lang auf Platz 1 der deutschen Musik-Charts hielt. Dieser Erfolg machte alle drei Mitglieder der Fugees zu internationalen Stars.
1998 veröffentlichte Lauryn Hill ihr erstes Soloalbum, The Miseducation of Lauryn Hill, das weltweit ein großer Erfolg wurde. Es enthielt auch Doo Wop (That Thing), das als Single ausgekoppelt wurde. 1999 war sie mit The Miseducation of Lauryn Hill für elf Grammy Awards nominiert und sie gewann als erste Künstlerin in fünf Kategorien (Album of the Year, Best New Artist, Best Female R&B Vocal Performance, Best R&B Song und Best R&B Album). Der Titel des Albums ist abgeleitet von Carter G. Woodsons Buch The Miseducation Of The Negro. 1999 erhielt sie den Kora All African Music Award in der Kategorie Diaspora. 2003 sorgte Hill für Schlagzeilen, als sie vor ihrem Auftritt beim Weihnachtskonzert im Vatikan in einer Ansprache den Klerus scharf kritisierte.
2012 ging sie nach langer Pause wieder auf Tour. Die Kritiken zu einigen ihrer Auftritte, z. B. ihrem Konzert im Berliner Tempodrom, waren gekennzeichnet von der Enttäuschung über ihre brüchige Stimme, die das Niveau früherer Jahre nicht erreichen konnte, aber auch über die schlechte Tonmischung vor Ort. Als Hills Stimme bereits bei den ersten Liedern versagte, quittierten viele Zuschauer ihre Darbietung mit Buh-Rufen und verließen vorzeitig die Veranstaltung.
Siehe auch:


Tags assigned to this article:
Lauryn Hill

error: Content is protected !!