Werbung:

LeBron James: Gibt er sein Regie-Debüt?

OHMYGOSSIP — LeBron James könnte bald sein gruseliges Regie-Debüt geben.
Die beiden Filmfirmen des berühmten Basketballspielers, SpringHill Entertainment und Roy Lee’s Vertigo Entertainment, sollen aktuell in Verhandlung um die Rechte an einer Neuauflage für ‘Freitag der 13.’ stehen. Der Profisportler könnte laut der Webseite ‘Bloody Disgusting’ selbst Regie führen. Er soll schon immer Horrorfilme geliebt haben und veröffentlichte einmal sogar Sportschuhe im Stil von ‘Freitag der 13.’.
Im August 2010 hatte der Sportler bereits getwittert, dass der Hockeymasken tragende Serienmörder Jason Voorhees aus dem Originalfilm von 1980 sein absoluter Lieblingscharakter sei. “Freitag der 13. Jason Vorhees ist einer meiner liebsten Charaktere. Ich verstehe immer noch nicht, wie er Leute beim Wegrennen eingefangen hat, während er einfach nur gegangen ist.”
Victor Miller, der damals das Drehbuch schrieb, soll der aktuelle Inhaber der Rechte an dem Motion-Picture sein. Die letzte Version des Films wurde 2009 veröffentlicht und hatte mit Derek Mears und Jared Padalecki bereits eine Starbesetzung an Bord. Was LeBron James aus der Horror-Geschichte machen würde, werden Fans also vielleicht bald erfahren.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de








Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!