Werbung:

Liam Payne über Zayn Maliks plötzlichen Ausstieg

OHMYGOSSIP — Laut Liam Payne verabschiedete sich Zayn Malik nicht einmal, als er One Direction verließ.
Der ‘Strip That Down’-Hitmacher war geschockt, als Zayn sich dazu entschied, die Band inmitten ihrer Welttournee 2015 zu verlassen. Auf die Frage von ‘GQ Hype’, ob es den nimmer noch Groll zwischen den Bandmitgliedern gebe, antwortete der Sänger: “Definitiv irgendwo, ja. Wir hatten unsere Differenzen während dieser ganzen Erfahrung mit einigen Dingen… Jetzt sind wir älter, und zumindest für mich sind einige Dinge nicht mehr so wichtig. Ich denke, Zayns expliziter Ausstieg und die Art und Weise, wie er sich entschied zu gehen,… wir haben nichts mehr gehört, seitdem er gegangen ist. Er verabschiedete sich nicht einmal, wenn ich ehrlich bin. Es war ein ziemlich erbärmliches Szenario, von unserer Seite aus. Ein bisschen komisch. Es ist schwierig.”

Doch trotz der Differenzen findet Liam lobende Worte für seinen Kollegen: “Er liebt Musik und er hat ein unglaubliches Talent. Er war echt der beste Sänger in One Direction, Hand aufs Herz, von uns allen.” Der 26-Jährige weiß aber auch, dass Zayn so seine Probleme mit Bühnenauftritte hat: “Ich meine, es läuft großartig bei ihm. Seine Streaming-Aufrufe sind unglaublich hoch, aber ich denke, er vernachlässigt ein bisschen die Seite der Performance. Er kann diesen Teil nicht auslassen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!