Werbung:

Lil Wayne schlief mit Waffe neben dem Bett

OHMYGOSSIP — Lil Wayne schlief mit Waffe neben dem Bett ein.
Aktuell muss sich Rapper Lil Wayne wegen unerlaubtem Waffenbesitz vor Gericht verantworten. Insgesamt drohen dem Musiker zehn Jahre Haft. Doch wenn es nach seiner Ex-Freundin Melissa Howe geht, hatte er dafür einen guten Grund. Wie das Model jetzt ‘The Sun‘ berichtete, soll der Sänger unter wahren Paranoia sein. Denn nachdem andere Rap-Kollegen bei Schießereien ums Leben gekommen waren, soll Wayne unter Schlafproblemen gelitten habe und das Haus nicht mehr ohne Waffe verlassen haben. Howe dazu: „Er hatte die Waffe neben seinem Bett liegen […] und er hat sie immer mit ins Auto genommen, wenn er unterwegs war.“

Vor einigen Jahren soll der Rapper seinen Fans bei einem Konzert mit einer Waffe gedroht haben. So trat er beim Jumanji Festival in Sydney auf. Allerdings änderte sich dabei plötzlich seine gute Laune nachdem überraschend eine Wasserflasche aus dem Publikum auf der Bühne flog. Daraufhin wurde die Musik gestoppt und der Künstler machte seinen Fans deutlich, dass seine Crew bei solchen Aktionen keinen Spaß versteht. Die Nachrichtenwebseite ‘TMZ’ veröffentlichte ein Video des Auftritts. Darin ist zu sehen, wie der US-Rapper seinem Ärger über das Wurfgeschoss deutlich Luft macht. „Ok, lasst es mich euch sagen. Wo ich herkomme, schmeißt man keine Sachen auf die Bühne, denn alle meine Jungs haben Pistolen und sie wissen nicht, wo sie zuerst hinschießen sollen. Also wenn ihr weiter Sachen schmeißt, geh ich einfach, denn ich möchte euch nicht alle töten,“ so Lil Wayne todernst.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



Werbung:






error: Content is protected !!