Werbung:

Lili Reinhart: Ihr Akne-Problem

OHMYGOSSIP — Lili Reinhart leidet aufgrund ihrer Akne an Dysmorphophobie.
Die Krankheit sorgt dafür, dass die Betroffenen ihren Körper anders wahrnehmen als die meisten Außenstehenden, meist führt sie zu unbegründeter Kritik am eigenen Aussehen. Die ‘Riverdale’-Darstellerin hat in einem Interview zugegeben, selbst an Dysmorphophobie zu leiden – Grund dafür sei ihre langanhaltende Akne, wie sie verrät. Gegenüber ‘Glamour’ erklärt Lili: “Ich habe gestern Abend bei einem FaceTime-Telefonat mit meiner Mutter geweint, weil ich mich so hässlich fühlte. Meine Haut hat mich eine Menge Unsicherheit und Traurigkeit gekostet. Ich habe einen bestimmten Typ von Dysmorphophobie, der von Akne stammt. Ich bin besessen von den Pickeln, die ich auf meinem Gesicht sehe. Es ist das Einzige, an das ich denken kann und ich will mich verstecken.”
Offenbar ist Lili mit ihrem Problem aber nicht allein: Seit sie öffentlich über ihre Unsicherheiten gesprochen hat, haben sich andere Promis bei ihr gemeldet, wie sie im Gespräch weiter verrät: “Lorde hat mir tatsächlich auf Instagram geschrieben, nachdem ich über meine Akne gesprochen hatte und sie sagte ‘Mädchen, ich weiß, was du fühlst. Mir geht es genauso wie dir.’ Das hat wirklich gut getan und es war sehr nett von ihr.”
Schon in der Vergangenheit hatte Lili zugegeben, dass ihre Akne ihre größte Unsicherheit sei: “Ich hatte erst kürzlich einen zystenartigen Ausbruch auf meiner Stirn. Und ich musste den ganzen Tag ein Fotoshooting machen. Ich habe Akne seit ich zwölf bin. Und ich habe seitdem große Probleme mit meinem Selbstbewusstsein. Ich musste meine größte Unsicherheit zeigen.”

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


error: Content is protected !!