Werbung:

Lucy Hale: Freut sich auf ‘Pretty Little Liars’-Reboot

OHMYGOSSIP — Lucy Hale ist “neugierig” auf den Neustart von ‘Pretty Little Liars’.
Die 31-jährige Schauspielerin porträtierte sieben Jahre lang, von 2010 bis 2017, Aria Montgomery in der Dramaserie.

Kürzlich wurde dann bekannt, dass der Streaming-Dienst HBO Max nur drei Jahre nach dem Ende der Serie ein Reboot will. ‘Pretty Little Liars: Original Sin’ soll aber deutlich mehr in die Horrorrichtung gehen. Nun meldet sich die einstige Hauptdarstellerin zu Wort und erklärt im Interview mit dem Magazin ‘Us Weekly’ was sie von einem Reboot hält: “Ich wünsche allen aufrichtig alles Gute und hoffe, dass es ein großer Erfolg wird. Einige Leute ärgern sich über einen Neustart, aber ich denke, es ist wichtig, aufstrebende Künstler zu unterstützen. Ich bin gespannt, was sie damit machen!”

I. Marlene King, die die ursprüngliche Serie – die auf Büchern von Sars Shepard basiert – entwickelt hat, teilte zuvor dagegen ihre Enttäuschung über die Nachricht von ‘Pretty Little Liars: Original Sin’ mit. Und auch der ausführende Produzent Joseph Dougherty war unbeeindruckt.

Das Reboot im gleichen Universum wie die das Original angesiedelt. Hinter ‘Pretty Little Liars: Original Sin’ steckt niemand Geringeres als Roberto Aguirre-Sacasa, der Showrunner der Serie ‘Riverdale.’

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!