Werbung:

Lukas Podolski entwarf in Zusammenarbeit mit dem dm-Markt eine Pflegelinie mit dem Namen Strassenkicker

OHMYGOSSIP— Lukas Podolski entwarf in Zusammenarbeit mit dem dm-Markt eine Pflegelinie mit dem Namen Strassenkicker. Der 33-jährige Profifußballer soll ab dem 28. Juni vier von ihm inspirierte Pflegelinien auf den Markt bringen, die Produkte wie Duschgels und Deo-Sprays für Männer beinhalten werden, Viply.de berichtet.

So sollen die vier verschieden Linien die Namen Kraftpaket, Kaltduscher, Heimvorteil und Zehner tragen und alles bieten, was das Sportlerherz begehrt. Folglich soll unter den Produkten wirklich für jeden etwas dabei sein und zusätzlich noch ein guter Zweck erfüllt werden, denn mit dem Erlös der verkauften Produkte wird die Lukas Podolski-Stiftung unterstützt. Sie bietet sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine Perspektive und nutzt den Bereich Sport dabei als Hebel. In einer vom dm-Markt veröffentlichten Pressemitteilung sagte Podolski über die Zusammenarbeit: “Ich mache nur Sachen, hinter denen ich auch hundertprozentig stehen kann.” Und das sei bei der Kooperation mit dem Unternehmen, das alleine in Deutschland mit knapp 1.900 Filialen vertreten ist, der Fall gewesen sein.

Der Fußballer begründet seine Entscheidung über die Zusammenarbeit mit dem Drogeriemarkt wie folgt: “Als Fußballer benutze ich täglich mehrmals Duschgel und Deo-Spray. Die Produkte sind mir nahe. Die Gespräche mit den Produktentwicklern bei dm waren gut, und so hat es einfach gepasst.” Und auch von Seiten des Unternehmens hört man bezüglich der Zusammenarbeit nur positive Kommentare. So schwärmt Adrian Martin, der bei dem Unternehmen für die New Business Abteilung im Produktmanagement verantwortlich ist: “Wir hatten mehrere tolle Treffen mit Lukas. Er brachte viele Ideen mit, die wir in die Entwicklung integriert haben. Es war uns wichtig, bei der Gestaltung der Produkte eng zusammenzuarbeiten.”

_______________________________

Lukas Josef Podolski (4. Juni 1985 in Gliwice, Polen als Łukasz Józef Podolski) ist ein deutscher Fußballspieler.

Seine Laufbahn begann Podolski 2003 bei seinem Jugendverein 1. FC Köln, für den er als Nationalspieler eine Saison lang auch in der 2. Bundesliga spielte. Nach dem erneuten Abstieg wechselte er 2006 zum FC Bayern München und wurde dort 2008 Deutscher Meister sowie DFB-Pokalsieger. 2009 wechselte er zurück nach Köln, wo er zeitweise als Kapitän agierte und endgültig zur Vereinsikone wurde, bis er sich nach dem Abstieg 2012 dem FC Arsenal in der Premier League anschloss und dort 2014 den FA Cup gewann. Zwischenzeitlich wechselte er für ein halbes Jahr zu Inter Mailand in die Italienische Liga. Von 2015 bis Mitte 2017 stand Podolski bei Galatasaray Istanbul in der türkischen Süper Lig unter Vertrag und holte 2016 mit dem Türkischen Pokal seinen dritten nationalen Pokalsieg. Zudem gewann er 2015 und 2016 den türkischen Supercup. Seit Mitte der Saison 2017 spielt er in der japanischen J1 League bei Vissel Kōbe.

Mit der deutschen Nationalmannschaft nahm Podolski beginnend mit der EM 2004 bis einschließlich der EM 2016 an jedem großen Turnier teil, absolvierte 130 Länderspiele und ist mit 49 Treffern der dritterfolgreichste Torschütze und der Spieler mit den drittmeisten Länderspielen der bisherigen DFB-Geschichte. Bei der WM 2014 wurde er mit der Nationalmannschaft Weltmeister, bei der EM 2008 Zweiter sowie bei den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 jeweils Dritter.

Siehe auch:

 


Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de


Tags assigned to this article:
Lukas Podolski

Advertisement:
error: Content is protected !!