Werbung:

Lulu Wang inszeniert ‘Children of the New World’

OHMYGOSSIP — Lulu Wang inszeniert die Film-Adaption von ‘Children of the New World’.
Die ‘Farewell’-Schreiberin soll die Leinwand-Adaption von Alexander Weinsteins Kurgeschichten-Kollektion aus dem Jahr 2016 gemeinsam mit Votiv inszenieren. Wang, die 2014 ihren ersten Film namens ‘Die Kunst des Liebens’ ablieferte, soll außerdem das Drehbuch des Science-Fiction-Werks verfassen und sagte ‘Deadline’, der Film werde “damit fortfahren, die sich verändernden Dynamiken von Familien zu untersuchen”.
Obwohl weitere Details über die Produktion noch streng geheim sind, weiß man, dass ‘Children of the New World’ die Geschichte eines kinderlosen Paares ist, das zwei virtuelle Kinder zusammen bekommt, allerdings später entdeckt, dass ihr Online-Leben von einem Computervirus infiziert wurde. In der offiziellen Zusammenfassung des Romans heißt es: “Es beschäftigt sich mit unserem Unwohlsein in dieser modernen Welt und damit, wie unsere immer größer werdende Abhängigkeit von neuen Technologien die Form unserer Gesellschaft verändert hat. Alexander Weinstein ist eine visionäre neue Stimme in einer spekulativen Fiktion für uns alle, die wir davon, was wir möglicherweise am Horizont entdecken, fasziniert und verängstigt sind.”
Die Produzentenaufgabe bei dem Projekt soll Big Beachs Dani Melia und Peter Saraf zufallen, die gemeinsam mit Wang an dem Drama ‘Farewell’ gearbeitet haben. Außerdem sind Justin Lothrop und Brent Stiefel involviert.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!