Werbung:

Machine Gun Kelly: Ariana und Pete gaben ihm Hoffnung

OHMYGOSSIP — Machine Gun Kelly empfand es als Symbol der Hoffnung für alle Männer, als Ariana Grande mit Pete Davidson ausging.
Der 30-jährige Rapper freute sich über alle Maße für seinen Kumpel Pete, als er die 27-jährige Sängerin 2018 bat, ihn zu heiraten, und sie zunächst Ja sagte. Da er ein “durchschnittlich” aussehender Mann war, der es schaffte, die brünette Schönheit als Freundin zu haben, habe MGK Hoffnung auch für alle anderen Männer empfunden.

Im Gespräch in der ‘Howard Stern Show’ erklärte er jetzt seinen Gedankengang von damals, bevor Pete und Ariana schließlich doch ihre Verlobung lösten und sich trennten: “Ich erinnere mich daran, dass ich nur Pete anschaute, als das Ari-Ding passierte, und mir dachte: ‘Mann, der durchschnittliche amerikanische Kerl ist sehr stolz.’ Er war wie ein Symbol der Hoffnung, denn er war einer der Jungen. Nur einer der Jungs aus dem Keller.” Die Beziehung soll für Pete ein echter Selbstvertrauen-Verstärker gewesen sein, denn obwohl das Paar sich nur vier Monate später trennte, nahm er offenbar einiges aus der Zeit mit der Sängerin mit. Kelly erinnert sich: “Das war eine interessante Zeit. Das war irgendwie, als ich in ihrer [Pete und Arianas] Wohnung in New York für ein paar Tage unterkam, als sie zusammen waren. Wir gingen gemeinsam auf die Straße und alle starrten ihn an.”

Auch Kelly hat inzwischen die Liebe gefunden und ist mit Schauspielerin Megan Fox verlobt. Er hat bereits beschlossen, Pete zu bitten, sein Trauzeuge zu sein.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!