Werbung:

Manolo Blahnik ist sehr gefragt

OHMYGOSSIP — Manolo Blahnik “liebt” seine loyalen Kunden dafür, dass sie sich für seine berühmten Schlussverkäufe in lange Schlangen vor seinem Laden begeben.
Der 75-jährige Schuhdesigner ist auch heute noch überaus erstaunt von der Hingabe einiger Frauen, die Kilometer weit reisen, nur um ein von ihm entworfenes Paar Schuhe zu kaufen. In einem Interview mit dem ‘Observer’-Magazin erklärt der spanische Designer: “Wir haben Schlangen an Schlangen von jungen Frauen, die meine Ur-Enkelinnen seien könnten. […] Ich liebe diese Frauen.”
Doch auch wenn Manolo immer noch bahnbrechende Erfolge mit seinen Schuhläden erzielt, muss er mit Trauer und Bedenken feststellen, dass die Individualität der Mode im Bereich des Einzelhandels immer mehr verloren geht. Er fügt hinzu: “Ich empfinde keine Nostalgie sondern eher Melancholie, wenn ich darüber nachdenke, wie sich einige Dinge verändert haben. Als ein gutes Beispiel könnte man Bell & Croyden nehmen. So war sie einst eine der ansehnlichsten Apotheken in London. Doch als ich letztens an ihr vorbeiging, erinnerte sie mich eher an einen riesigen leeren Supermarkt in Dallas. Das ist etwas, das mich wirklich überaus traurig und wütend macht. Warum? Warum muss man etwas verändern, das so perfekt war? Dasselbe kann man über die Bond Street sagen. Es könnte Rom, es könnte Rio, es hätte überall seien können. Aber heutzutage ist es nur noch Dolce & Gabbana und all dieser globale Humbug. London ist mehr als nur exotisch für mich, aber ich habe mich hier nie heimisch gefühlt. Es könnte vielleicht daran liegen, dass meine sprachlichen Kenntnisse nicht die besten und meine [Designs] nicht unbedingt englisch sind. Trotzdem habe ich mich niemals so gefühlt, als sei ich seltsam.”

Quelle: Viply.de
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de








Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com

error: Content is protected !!