Werbung:

Margot Robbie und Olivia Wilde: Zusammenarbeit an ‘Avengelyne’

OHMYGOSSIP — Margot Robbie und Olivia Wilde haben sich für eine Verfilmung von ‘Avengelyne’ zusammengeschlossen.
Die ‘Don’t Worry Darling’-Filmemacherin wird den Superheldenfilm über die Comicfigur von ‘Deadpool’-Schöpfer Rob Liefeld inszenieren, wobei Margot das neue Projekt zusammen mit ihren LuckyChap Entertainment-Partnern Tom Ackerley und Josey McNamara produzieren wird.

Simon Kinberg, der Autor und Produzent der X-Men-Filme, wird das Projekt ebenfalls produzieren, das in den kommenden Wochen Studios und Streamern vorgestellt wird. Derzeit ist noch nicht bekannt, wer die Rolle von Avengelyne übernehmen wird, einem Engel, der gegen das Böse kämpft und mit Dämonen und Monstern konfrontiert wird. Frühere Versuche, einen Film über den Charakter zu drehen, sind erfolglos gewesen. Gina Carano sollte in einer Adaption von 2013 die Hauptrolle spielen, während eine Version von Akiva Goldsman aus dem Jahr 2016 nicht zustande kam. Die 33-jährige Margot hatte für LuckyChap zuvor erfolgreiche Filme wie ‘Promising Young Woman’ und ‘Saltburn’ produziert und verriet, dass sie versucht sei, in Zukunft selbst hinter die Kamera zu treten. Auf die Frage, wann sie bei einem Film Regie führen könne, erzählte die ‘Barbie’-Darstellerin in einem Gespräch gegenüber ‘Variety’: „Das weiß ich nicht. Das Schwierige daran ist, dass ich, so sehr ich als Produzentin Nein zu etwas sage, auch all die Dinge, die ich produzieren konnte, am Ende meine ganze Zeit in Anspruch nehmen.”

Quelle: IconInsider.com









Skandinavische Luxuskosmetik - ElishevaShoshana.com