Werbung:

Michael Wendler: Er darf nicht in die USA zurück

OHMYGOSSIP — Michael Wendler kann aufgrund des Einreisestopps nicht nach Amerika zurückkehren.
Der Schlager-Star hat seinen festen Wohnsitz seit vier Jahren in Florida, Amerika ist seine Wahlheimat.

Das wurde dem 47-Jährigen jetzt zum Verhängnis: US-Präsident Donald Trump kündigte am Mittwoch (11. März) ein Einreiseverbot für alle Europäer in die Vereinigten Staaten an. Das betrifft auch Michael, der sich momentan in Deutschland aufhält, um seiner Freundin Laura Müller bei ‘Let’s Dance’ eifrig aus dem Publikum zuzujubeln. Die beiden sitzen jetzt also erst einmal in Deutschland fest – und Michael bekräftigte im Gespräch mit RTL, dass er seine Freundin auf gar keinen Fall im Stich lassen wolle: “Ich lasse sie hier nicht alleine zurück. Das ist ein absolutes No-Go für mich.” Immerhin hat das Paar das Glück, dass sich beide momentan im selben Land befinden. Dasselbe kann man leider nicht von Michaels Tochter Adeline Norberg sagen: Die befindet sich derzeit in den Vereinigten Staaten. Dem Schlagersänger macht das zu schaffen: “Ich bin voller Sorge. Ich möchte meine Tochter nicht allzu lange in Amerika allein lassen.”

Vielleicht kann der Ex von Claudia Norberg sich damit ablenken, seine Freundin weiterhin bei ihrem Auftritt in ‘Let’s Dance’ mit Tanzpartner Christian Polanc zu unterstützen. Der Sänger saß bisher bei jeder Liveshow im Publikum und feuerte die 19-Jährige auch über Social Media kräftig an. In der nächsten Sendung dürfte die Stimmung jedoch ein bisschen getrübt sein – durch den Coronavirus tanzen die Kandidaten vor leeren Rängen. Aber zumindest Familie und enge Freunde dürfen noch vor Ort sein – das dürfte Michael und seine Laura freuen.

Quelle: IconInsider.com
Folge uns auf Twitter: @Ohmygossip & @Ohmygossip_de



error: Content is protected !!